ETF Securities verbucht Mittelzuflüsse von mehr als einer Milliarde Dollar seit Jahresbeginn

München – ETF Securities, einer der weltweit führenden, unabhängigen Anbieter von Exchange Traded Products (ETPs), gibt einen neuen Rekord an Zuflüssen von über einer Milliarde Dollar seit erstem Januar bekannt. Zu den Highlights zählen dabei 720 Millionen Dollar in Gold ETPs, davon 99% in physisch hinterlegte Gold ETPs und über 320 Millionen in Rohöl ETPs. Am 9. Februar registrierte ETF Securities Mittelzuflüsse in Höhe von 345 Millionen Dollar in einen physisch hinterlegten Gold ETC; den höchsten Zufluss der Unternehmensgeschichte an einem einzelnen Tag.

Quelle: ETF Securities/Yield Public Relations Deutschland GmbH

Quelle: ETF Securities/Yield Public Relations Deutschland GmbH

CEO Mark Weeks dazu:

„Obwohl es unsere Strategie ist, durch Diversifikation in andere Assetklassen ein wahrer Multi-Asset Anbieter zu sein, sind Rohstoffe und speziell Gold weiterhin ein Eckpfeiler unseres Angebots. Wir glauben, dass diese Performance, obwohl sie zweifellos von der aktuellen Marktsituation unterstützt wurde, auch auf anhaltende Investitionen zurückzuführen ist, die wir unternommen haben, um unsere Leistungsfähigkeit in den Bereichen Research und Vertrieb noch weiter zu stärken.“

James Butterfill, Head of Research, analysiert:

„Wir haben für 2016 eine verbesserte Performance von Gold erwartet, welche sich nun bereits zeigt. Wir glauben, dass Janet Yellens Aussagen über die Effektivität der Geldpolitik der Zentralbanken Sorgen bezüglich der Stabilität des Finanzmarkts hervorbringen. Dies kommt inmitten erhöhter Bedenken, was die Liquidität der Europäischen Banken betrifft, dem Risiko des Brexit und der Ungewissheit bezüglich der US Präsidentschaftskandidaten. Infolgedessen sehen Investoren Gold wieder vermehrt als Element der Diversifikation sowie als einen sicheren Hafen. Durch das zunehmend herausfordernde Investitions- und Wirtschaftsumfeld erwarten wir, dass dieser Trend anhalten wird.“

Quelle: ETF Securities/Yield Public Relations Deutschland GmbH

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: