Eine wichtige Voraussetzung für die Gründung eines Unternehmens ist genügend Platz für Produktion, Büroräume und Pausenräume. Doch nicht immer findet man zur passenden Produktionshalle die passenden Büroräume. Wenn auch die passende Halle gefunden ist, fehlen noch Messräume, Aufenthaltsräume, Kontrollräume oder Umkleiden. Eine Lösung können Raumsysteme sein.

Raumsysteme schaffen neue Räume

Raumsysteme schaffen Platz auch auf kleinstem Raum

Foto: stic Raumsysteme

Raum- und Büro-Systeme in Hallen und Werkstätten sind keine Seltenheit. Raumsysteme von STIC sind modular und flexibel aufbaubar. Kurze Fertigungs- und Montagezeiten sind durchaus realisierbar. Die Raumsysteme werden individuell nach Kundenwunsch gefertigt. Ein Büro in einer Lagerhalle muss ja nicht nach Lagerhalle aussehen. Je nach Bedarf des Raumes wird er mit Schallschutz, Wärmeisolierung, Heizung, Belüftung und geeignetem Fußboden geplant, gefertigt und gebaut.

Und sollten noch mehr Räume benötigt werden kann problemlos erweitert und sogar aufgestockt werden. Lösungen mit 2 Geschossen werden hauptsächlich bei Platzmangel angeboten. Sämtliche Kabel und Leitungen werden auf Wunsch unsichtbar unter den Boden verlegt. Der Boden muss dann allerdings erhöht werden. Von sehr sensiblen Produkten.

Der gestalterischen Freiheit sind keine Grenzen gesetzt. Ob Vollwand oder Glaselemente, selbst Vollwand- und Glaselemente sind nicht unmöglich.

Aber nicht nur in der Industrie ist dieses „Raum in Raum“ System interessant. Beliebt und nützlich sind diese Systeme durchaus auch in Turn- und Reithallen. So schnell wie diese Raumsysteme auch aufgebaut sind, so schnell sind sie auch wieder abgebaut und ggf. an einem anderen Ort wiederaufgebaut.

Sauber- und Reinräume

Unterschiedliche Bedürfnisse benötigen unterschiedliche Raumsysteme. Für Sauber- und Reinräume gelten besondere Ansprüche. Reinräume dienen der Herstellung und Verpackung von sehr sensiblen Produkten. Selbst kleinste Verunreinigungen durch Schwebstoffe in der Umgebung können die sensiblen Produktionsteile unbrauchbar machen. Die Herstellung von elektronischen Waren sowie von Lebensmitteln wie Beispielsweise Getränke, Molkerei- und Käseprodukte finden in solchen Reinräumen statt. Genauso müssen auch Laborarbeiten unter sterilen Bedingungen durchgeführt werden. Die hierfür erforderlichen Normen werden selbstverständlich berücksichtigt. Hier müssen Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Druck stimmen. Filteranlagen sind von enormer Wichtigkeit.

STIC Raumsysteme setzen dazu ihre 50-Jährige Erfahrung ein und finden Lösungen auch für den höheren Anspruch.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Veröffentlicht am: