Berlin – Der führende Hersteller individueller Parfums UNIQUE Fragrance eröffnet neben dem Privatkundengeschäft eine neue Geschäftssparte für aufstrebende Künstler, Mode-, Musik- und Schmuck-Labels, sowie kleine und mittelständische Handelsunternehmen, die ihre eigene Parfummarke lancieren wollen.

Innerhalb der sieben Jahre seit Gründung hat es der Berliner Parfumhersteller UNIQUE Fragrance (ehemals MyParfum) mit über 100.000 Privatkunden und mehr als 140.000 entwickelten Parfumkreationen zum weltweiten Marktführer für individuelle Parfums geschafft. Während die Dienstleitung in Deutschland, Großbritannien und den USA ausschließlich online verfügbar ist, bietet in Frankreich die Parfümeriekette Nocibe (Douglas Gruppe) ihn bereits in mehr als 500 Filialen an. Nun eröffnet die Duftmanufaktur einen weiteren Geschäftsbereich, der es aufstrebenden Künstlern, Mode-, Musik- und Schmuck-Labels und kleinen und mittelständischen Handelsunternehmen ermöglicht, eine eigene Parfummarke zu lancieren.

Quelle: UNIQUE Fragrance GmbH

Quelle: UNIQUE Fragrance GmbH

Ein Parfum zu entwickeln und auf dem Markt zu bringen ist ein profitables Geschäft für etablierte Künstler, Labels und Handelsunternehmen. Sie vervollständigen damit ihr Produktportfolio und werten ihr Markenimage auf. Darüber hinaus sind Parfums als Accessoires vergleichsweise günstiger als die teuren Designerstücke und sind somit geeignet loyale Neukunden für eine Marke zu gewinnen. Die Erweiterung der Produktpalette um ein eigenes Parfum liegt derzeit voll im Trend.

Erst kürzlich veröffentlichte das milliardenschwere Schmuckunternehmen Tiffany & Co. die Vermarktung einer eigenen Parfumserie, entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Kosmetikkonzern Coty. Mit der Eröffnung des neuen Geschäftsbereiches, macht der Parfumhersteller UNIQUE Fragrance nun den Luxus einer eigenen Parfumlinie bereits ab 50 Flakons auch für kleine und mittelständische Unternehmen möglich.

Das auf sogenannte „Mass-Customization” spezialisierte Unternehmen greift dabei auf seine Produktions-Technologien aus dem Privatkundengeschäft zurück, die auf die Fertigung kleiner Stückzahlen optimierte sind. Somit können bereits Stückzahlen zwischen 50 – 10.000 Parfums ideal gefertigt werden, die für eine industrielle Fertigung zur gering sind. In einem ersten Schritt entwickeln die Experten drei Duftmuster des neuen Parfums, passend zum Unternehmen, bzw. der Markenkommunikation. Anschließend werden das Flakon und die Verpackung individuell gestaltet, bevor die Produktion in der Berliner Duft-Manufaktur anläuft. Üblicherweise erfolgt die Fertigung der neuen Unternehmens-Parfumlinie in 4-8 Wochen.

Zur Kundschaft des neuen Geschäftsbereiches zählen neben Luxushotels, aufstrebenden Musik- und Modelabels aus den USA und Deutschland auch kleine und mittelständische Handelsunternehmen. Erst kürzlich entwickelte UNIQUE

Fragrance darüber hinaus ein eigenes Parfum für die US-Stars Gwen Stefani und Blake Shelton.

Quelle: UNIQUE Fragrance GmbH

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: