Berlin/Tel Aviv – Booking.com, eines der führenden Travel E-Commerce-Unternehmen weltweit, hat sich für Mindspace, einen schnell wachsenden globalen Anbieter inspirierender Coworking-Spaces, als Standort für das eigene Forschungs- und Entwicklungsteam mit Fokus auf Artificial Intelligence und Machine Learning entschieden.

„Als wir nach dem perfekten Standort für unser neues Entwicklungszentrum in Tel Aviv suchten, war uns eine kooperative, einladende Arbeitsatmosphäre im Herzen der Stadt sehr wichtig. Genau das bietet Mindspace”, so Steven Morrison, Senior Product Owner bei Booking.com. „An diesem neuen Forschungs- und Lernort wollen wir das Potenzial der lokalen Talente einbringen, um herauszufinden, wie maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz sowie andere neue Technologien zukünftige Innovationen in der Reisebranche antreiben. Deshalb ist es entscheidend, die richtige Arbeitsumgebung zu haben, die Phantasie und Experimentierfreude fördert.”

Mindspace ist neuer Standort des Booking.com-Entwicklungszentrums für Künstliche Intelligenz

Quelle: schoesslers GmbH

„Wir fühlen uns geehrt, dass Booking.com uns dieses Vertrauen entgegenbringt. Neben Booking.com gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Unternehmen auf der ganzen Welt, die Mindspace ihr zu Hause nennen. Sie sind innovativ und skalieren an einem Arbeitsplatz, der so viel mehr ist als nur ein Büro”, sagt Dan Zakai, Co-Founder und CEO von Mindspace. „Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen revolutionieren ganze Branchen. Wir haben das Glück, dass wir in unseren Coworking-Spaces führende Unternehmen und innovative Start-ups zusammenbringen, die diese Technologien vorantreiben. Wir bieten ihnen bei Mindspace eine innovative Infrastruktur, die es unseren Mitgliedern ermöglicht gemeinsam zu arbeiten und Großes zu erreichen.”

Unternehmen nutzen zunehmend Gemeinschaftsbüros für ihre Teams. Sie arbeiten nicht in einem herkömmlichen, traditionellen Büro, sondern arbeiten flexibel und agil. Die Coworking-Mitglieder profitieren von einer kreativen Umgebung und knüpfen Kontakte zu zukunftsorientierten Unternehmen und Einzelpersonen.

Quelle: schoesslers GmbH

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou

Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.

Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de