Unternehmen

Neil Patel: Sein Blog ist eine der besten Referenzen, was gutes Marketing alles bewirken kann!

Mal wieder so eine US-Amerikanische Erfolgsstory … genau das denken wohl die meisten Blogbesucher, wenn sie bei Google nach einen Blog zum Thema Marketing und Marketingerfahrungen suchen und dann das erste Mal auf neilpatel.com landen.

Der junge Quereinsteiger hatte zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn rein gar keine Erfahrungen im “Big Business” – noch irgendwelche Marketingerfahrungen. Wenn man seinen Blog weiter durchforstet, dann kommt man unweigerlich auf seine Leidensgeschichte. Als unerfahrener Unternehmer beauftragte Neil eine Marketingfirma, die zwar sein ganzes Geld verschlang, aber rein gar kein greifbares geschäftliches Ergebnis ablieferte. Er war danach erst einmal abgebrannt – er war pleite.

Diese sehr einschneidene Erfahrung motivierte Neil Patel, um sich selber mehr mit dem Thema Marketing und dessen ganzen Spielwiesen zu beschäftigen. Er steigerte sich immer mehr in das Thema: “Wie macht man durch Marketing Unternehmen erfolgreich?”. Am Ende positionierte sich Neil Patel zum sehr gefragten Unternehmensberater. Sehr schnell hatte er monatliche Beratungshonorare von mehr als 20.000 US-Dollar auf dem Konto. Sein verdientes Geld investierte der Quereinsteiger dann sehr schlau in millionenschweren Softwareunternehmen. Auch bei diesen Softwarespezialisten stand Neil dann für das Marketing Pate und maximierte die Firmenumsätze.

Screenshot Advanced Customer Acquisition Webinar
Screenshot Advanced Customer Acquisition Webinar

Markting Webinar soll 100.000 Besucher bringen

In seinem Marketing Blog stellt sich Neil auch in einem kurzen Video persönlich vor. Ein smarter Typ, dem man seine eigene Succes-Story sofort glaubt. Wenn er es tatsächlich geschafft hat, sein eigenes Beratungsbusiness so nach vorne zu bringen, dann glaubt man ihm auch, dass sein auf dem Marketing-Blog angebotenes Webinar die richtigen Tipps und Tricks beinhaltet, um 100.000 Besucher auf die eigene Homepage oder Online-Shop zu bekommen.

Neils Blog hat aber auch noch zahlreiche weitere Marketing-Tipps zu bieten. Im Fokus steht die Besuchergenerierung für digitale Produkte. Ganz spannend und schnell einleuchtend sind zum Beispiel seine Tipps “4 Schritte, um unterdurchschnittliche Inhalte zu optimieren und mehr Traffic zu erzeugen”, oder aber auch “7 Schlüsselstrategien, die Du von Apples Marketing lernen musst”.

Allein in diesen beiden Marketing-Tipps packt Neil soviel Expertenwissen, dass man sich echt nach langem Scrollen und Lesen des garantiert authentisch rüberkommenden Inhalts fragt, womit verdient der Kerl überhaupt sein Geld, wenn er hier auf diesem kostenlos erreichbaren Blog schon soviel Expertenwissen aufzeigt? Genialer Typ! Das ist das nächste, was Leser mit Sicherheit denken. Auch wenn in der deutschen Version von Neilpatel.com nicht unbedingt alles sauber eingedeutscht wurde, werden wohl die meisten Leser mit entsprechendem Marketing-Backgound keinerlei Verständnis Probleme haben.

In dem Textbeitrag, wo sich alles um die Optimierung von unterdurchschnittlichen Inhalten dreht, geht Neil aber nicht nur, wie man vermuten würde, auf das Thema Homepageinhalt ein, sondern er geht viel weiter ins Detail, dass man alleine diesen Ratgebertext für die Einführung ins operative SEO-Geschäft – die klassischen Basics der Suchmaschinenoptimierung – gebrauchen kann. Was seine Erklärungen noch symphatischer macht, ist das er sich nicht auf die Ziele des Homepagebetreibes beschränkt, sondern tatsächlich seine Kernaussagen auf das Nutzerinteresse und die Nutzerabsichten sich drehen. Das unterstreicht seine Aussage: “Das Lebenselexier des Content Marketings ist die Absicht des Nutzers” …

Webinar bestätigte die Expertise von Neil Patel

Neben den ganzen erstklassigen Marketingtipps ist ein weiteres Steckenpferd von Neil Patel das regelmäßige Anbieten von Webinare. Auch hier merkt man schnell den Nutzengedanken von ihm. Er geht auch hier sehr in die Tiefe und begeistert jeden Textschreiber und Marketingverantwortlichen mit klaren nachproduzierenden Handlungsaufforderungen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"