Berlin – Seit Januar 2015 hat sich mit Movinga Deutschlands erster Online-Umzugsdienstleister etabliert, der innerhalb kürzester Zeit zum Marktführer geworden ist.

Bereits wenige Monate nach dem Launch erwirtschaftet das Berliner Start-up Millionenumsätze und gibt nun den Einstieg namhafter Investoren bekannt. Mit an Board: Earlybird Venture Capital, renommierte Business Angels wie Florian Heinemann (Project A Ventures), Christian Vollmann (MyVideo), Philipp Kreibohm (Home24), David Khalil und Lukas Brosseder (eDarling), Marco Vietor (audibene), Tim Marbach (KaufDA) und andere.

Quellenangabe: "obs/Movinga GmbH / Robert Lehmann"

Quellenangabe: “obs/Movinga GmbH / Robert Lehmann”

Movinga beschäftigt über 150 Mitarbeiter, erzielt achtstellige Umsätze und ist Marktführer in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und Frankreich.

Das Team um die Gründer Bastian Knutzen und Chris Maslowski hat bereits weitere Märkte im Visier und arbeitet derzeit aktiv am Markteintritt in Italien, Benelux und Skandinavien.

Mehr als neun Millionen Menschen ziehen jährlich in Deutschland um, rund jeder Dritte will den Transport dabei in professionelle Hände legen.

Movinga ist bis zu 70 Prozent günstiger als traditionelle Umzugsfirmen, weil es neben dem Einsatz der Flotte unter eigener Marke Überkapazitäten professioneller Partner vermittelt und so eine optimale Auslastung erzielt. Möglich wird dies durch die Einbindung smarter Technologie in einem ansonsten eher offline-dominierten Markt – Ressourcen werden effizient gebündelt, der Kunde profitiert. Experten aus der Umzugsindustrie beraten die Kunden bei ihren Buchungen und sorgen für höchste Qualität bei der Durchführung des Umzuges.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: