Vier international tätige Unternehmen und ein Konsulat sind seit 2011 als Mieter in den Frankfurter Messeturm eingezogen. Zwei waren es im vergangenen Jahr, 2012 wurden mit drei neuen Mietern Verträge abgeschlossen, ein Geldinstitut hat seinen Mietvertrag um weitere zehn Jahre verlängert. Heike Beyer, Vertriebschefin im Messeturm, sieht sich damit in ihrer internationalen Vermarktungsstrategie bestätigt: „Der Messeturm verbindet internationales Flair und das Standing als Wahrzeichen mit allen Vorteilen eines modernen, dienstleistungsorientierten Office-Angebots, diese Mischung birgt großes Potential!“ Die rasante Entwicklung im direkt angrenzenden Europaviertel bringe zusätzliche Attraktivität. Auch in punkto Technik und Energie steht der Messeturm gut da. Die Verleihung des LEED-Zertifikats in Silber stünde unmittelbar bevor, sagt Heike Beyer.

Veröffentlicht am: