Quelle: Messer Group GmbH

Quelle: Messer Group GmbH

Bad Soden / Frankfurt am Main – Der Industriegasespezialist Messer mit Hauptsitz in Bad Soden ist von der Stiftung Familienunternehmen mit der Auszeichnung „Top 500 Familienunternehmen“ geehrt worden. Die Auszeichnung basiert auf einer zehnjährigen Studie zur Untersuchung der volkswirtschaftlichen Bedeutung der Familienunternehmen. Seit 2006 konnte Messer seinen Umsatz um 85 Prozent auf 1,166 Milliarden Euro steigern. „Die Geschäftszahlen unseres Unternehmens über die letzten Jahre zeigen, dass wir zwar nicht rapide, sondern stetig wachsen. Wir setzen auf langfristige Effekte. Unser Wachstum verdanken wir unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Sie sind der wichtigste Faktor für unseren wirtschaftlichen Erfolg“, betont Stefan Messer, Eigentümer und CEO der Messer Gruppe. Die Mitarbeiterzahl von Messer hat sich in der gleichen Zeit von weltweit 4.247 auf 5.354 erhöht. Diese Entwicklung entspricht dem Ergebnis der Studie, laut der die Zahl der Beschäftigten in Familienunternehmen um durchschnittlich 27 Prozent gewachsen ist.

Quelle: Messer Group GmbH

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: