Berlin — Das BI-Analysten- und Beraterhaus mayato hat das „Top Consultant“-Siegel erhalten, das zum siebten Mal vergeben wird. Grundlage der Ehrung ist eine wissenschaftlich fundierte Kundenbefragung, die von Prof. Dr. Dietmar Fink von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und Bianka Knoblach durchgeführt wurde. Beide leiten die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB). Für die Auszeichnung ist entscheidend, dass die Kunden einen hohen Grad an Professionalität attestieren und mit den Leistungen zufrieden sind. mayato überzeugte bereits zum zweiten Mal in der Kategorie „IT- Berater“. Als Mentor des Beratervergleichs gratulierte Bundespräsident a. D. Christian Wulff dem Unternehmen am 24. Juni auf dem 3. Deutschen-Mittelstands-Summit in Essen.

Berater für den Mittelstand

mayato gehört zu den Beratern in Deutschland, die am besten „mittelständisch“ sprechen – das hat der Beratervergleich TOP CONSULTANT ermittelt. Das Siegel gibt Mittelständlern, die einen Berater suchen, eine verlässliche Orientierung im Markt. Alle ausgezeichneten Berater, die sich in fünf Kategorien bewerben konnten, haben ein sehr gutes oder gutes Ergebnis erzielt. mayato hat es als eines von insgesamt 87 Unternehmen in die Riege der besten Berater 2016 geschafft.

Foto: KD-Busch compamedia

Foto: KD-Busch compamedia

Mit Daten in die Zukunft blicken

mayato ist spezialisiert auf Business Analytics. Die Analysten und Data Scientists prognostizieren in den Bereichen Financial Analytics, Customer Analytics, Industry Analytics und IT Security Analytics mögliche Trends und Ereignisse, die auf ihre Kunden zukommen. Mit ihren Analysen können die Fach- und Technologieberater zum Beispiel Kündigungszeitpunkte, mögliche Betrugsfälle, Ausfallwahrscheinlichkeiten von Maschinen oder Angriffswahrscheinlichkeiten auf die IT-Infrastruktur vorhersagen. Falls es erforderlich ist, helfen sie ihren Kunden auch, vorhandene Datenbestände überhaupt erst zugänglich zu machen.

Softwarelösungen vergleichen

Als Partner namhafter Business-Intelligence Softwarehersteller verpflichtet sich mayato der Neutralität und kann so immer die beste Lösung anbieten. Einen guten Überblick erhalten die Analysten durch den regelmäßigen Vergleich von Data Mining Tools und Praxistests. Die Ergebnisse werden in Studien veröffentlicht. Die Berater arbeiten an den Standorten Berlin, Bielefeld, Mannheim und Wien für große mittelständische Unternehmen sowie für Konzerne aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. „In jedem Projekt beziehen wir die Fachabteilung mit ein. Diese stellt uns ihr konkretes Problem vor. Anschließend besprechen und entwickeln wir gemeinsam eine Lösung und setzen diese dann IT-technisch um“, erläutert Georg Heeren, Geschäftsführer der mayato GmbH, den Vorgang.

„Mittelständische Unternehmen erwarten, dass Berater mit ihnen auf Augenhöhe kommunizieren und individuelle Lösungen für ihre spezifischen Herausforderungen erarbeiten. Die TOP CONSULTANTS zeigen sehr eindrucksvoll, dass sie den Wünschen ihrer Kunden gerecht werden und auch über den Tellerrand blicken. Im unüberschaubaren Beraterdschungel erhalten die Kunden durch das TOP CONSULTANT-Siegel eine Orientierung, auf die sie vertrauen können“, sagt Prof. Dr. Dietmar Fink.

Quelle: mayato GmbH/Stemmermann – Text & PR

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]de
Veröffentlicht am: