Aktuelle MeldungenUnternehmen

Leipziger BNI-Gruppe trifft sich seit drei Jahren jede Woche

Unternehmernetzwerk „Karl Heine” generierte seit 2012 mehr als 2,5 Millionen Umsatz

Auf drei erfolgreiche Jahre, gefüllt mit Geschäftsempfehlungen, dem Gewinnen neuer Kunden und gemeinsamen Frühstücksrunden, blickten heute früh mehr als 30 Mitglieder und Gäste des Chapters „Karl Heine” zurück. Die Leipziger Gruppe des Unternehmernetzwerks „BNI Deutschland Südost” trifft sich bereits seit September 2012 jeden Dienstag früh um 6.45 Uhr in der Leipziger Kochschule „Kochen und Kunst by M-R. Catering”, um sich und die Arbeit der anderen genauer kennenzulernen, damit man untereinander Produkte oder Dienstleistungen der anderen Chapter-Mitglieder besser vermitteln kann.

Quelle: MEDIENKONTOR
Quelle: MEDIENKONTOR

„Ich möchte mich für das beständige Engagement der Gruppenmitglieder bedanken. Allein bis heute wurden über 2,5 Millionen Euro durch bislang 1.521 getätigte Empfehlungen generiert, was eindeutig für den Erfolg des Chapters spricht”, berichtet Jens Fiedler, Regionaldirektor BNI Deutschland Südost. „Ich freue mich, dass uns immer noch zahlreiche Gründungsmitglieder des Chapters die Treue halten und wir aufgrund des Erfolges demnächst sogar eine zweite BNI-Gruppe im Leipziger Raum gründen werden.”

Aktuell wird das Unternehmerteam von Markus Gabriel geführt, Geschäftsführer der in Leipzig und Dresden ansässigen Marketingfirma „MinneMedia”. Ihm zur Seite stehen als Mitgliederkoordinatorin Elke Dünnebeil vom Belgershainer Fachhandel für EDV-Zubehör und als Schatzmeister Sebastian Fritz von der Deutschen Vermögensberatung in Halle. „Drei Jahre sind eine lange Zeit”, weiß Gabriel, „dennoch haben wir heute bereits auf die nächsten drei Jahre angestoßen. Aktuell suchen wir unter anderem noch einen Fotograf, einen Innenarchitekten, einen Friseur und ein Autohaus, um die Branchen in unserem Chapter weiter zu komplettieren.”

Das internationale Unternehmernetzwerk BNI ermöglicht den Unternehmern, zu mehr Empfehlungen zu kommen. In Sachsen gibt es aktuell neben dem Karl-Heine-Chapter zwölf weitere Gruppen, die sich allesamt wöchentlich früh um 6.45 Uhr zum gemeinsamen Netzwerken treffen.

Quelle: Medienkontor / BNI Deutschland Südost

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"