Aktuelle MeldungenKölnUnternehmen

Kompetenzentwicklung und Talentförderung als Schlüssel zum Erfolg

mindsquare erhält Sonderpreis „Talent- und Potentialförderung” des Arbeitgeberwettbewerbs „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016″

Köln/Berlin – Gestern verlieh das international tätige Forschungs- und Beratungsnetzwerk Great Place to Work® aus Köln, gemeinsam mit der Haufe Gruppe, Herausgeber des Personalmagazins, den Sonderpreis „Talent- und Potentialförderung” des Arbeitgeberwettbewerbs „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016″. In diesem Jahr konnte der Technologieberater und -entwickler mindsquare aus Niedersachsen die Spezialisten für Arbeitsplatz- und Unternehmenskultur überzeugen und erhielt im Rahmen des Haufe Talent Management Gipfel 2016 seine Auszeichnung. „Der Sonderpreis für Talent- und Potentialförderung ehrt uns sehr. Es zeigt uns vor allem, dass die gezielten Maßnahmen zur Förderung unserer Talente dort ankommen, wo sie ankommen sollen, bei unseren Mitarbeitern”, sagt Timm Funke, Personalleiter der mindsquare GmbH.

Die Auswahl des diesjährigen Preisträgers erfolgt auf Basis des Great Place to Work® Kultur Audits, welches spezifische Personalmaßnahmen zur Förderung einer auf Mitarbeitenden orientierten Arbeitsplatzkultur erfasst und qualitativ bewertet. Der nun zum vierten Mal verliehene Sonderpreis ging im Vorjahr an Adobe Deutschland aus München.

v.l.n.r.: Andreas Schubert (geschäftsführender Gesellschafter von Great Place to Work® Deutschland), Timm Funke (Personalleiter mindsquare GmbH), Marie Bönisch (Teamleitung Personal mindsquare GmbH), Reiner Straub (Herausgeber des Personalmagazins) (Foto-Credit: Uwe Völkner/Fotoagentur Fox)
v.l.n.r.: Andreas Schubert (geschäftsführender Gesellschafter von Great Place to Work® Deutschland), Timm Funke (Personalleiter mindsquare GmbH), Marie Bönisch (Teamleitung Personal mindsquare GmbH), Reiner Straub (Herausgeber des Personalmagazins) (Foto-Credit: Uwe Völkner/Fotoagentur Fox)

„Die Auszeichnung steht für eine zukunftsorientierte Personalstrategie, die hohen Stellenwert auf persönliche und professionelle Entwicklung legt”, sagt Andreas Schubert, geschäftsführender Gesellschafter von Great Place to Work® Deutschland. „Talentförderung und Kompetenzentwicklung am Arbeitsplatz sind zentrale Bausteine für die Motivation und Bindung qualifizierter Mitarbeitenden sowie für den wirtschaftlichen Erfolg und die Zukunftsfähigkeit der Unternehmen.”

Gezieltes Coaching und Weiterentwicklung in allen Lebenslagen

Bei mindsquare gehört die fachliche und persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeitenden zu den Kernkompetenzen des Unternehmens. Die Verknüpfung der Personalentwicklung und deren Maßnahmen mit den Unternehmenszielen, sowie die Integration in die unternehmerische Strategie, zeigt ein klares Bekenntnis seitens des Sonderpreisträgers auf. Zahlreiche Beispiele stehen für den Erfolg der auszeichnungswürdigen Personalarbeit. Ein persönlicher Mentor in Form des Teamleiters begleitet die Mitarbeitenden in ihrer Entwicklung und erstellt gemeinsam mit ihnen einen Karriereplan der auch auf die individuellen Lebensziele der Mitarbeitenden eingeht. Führungskräfte und angehende Führungskräfte erhalten Unterstützung in Form eines externen Coaches, der ihnen hilft, ihre Führungskompetenz weiterzuentwickeln.

Das Lebensziele Coaching erarbeitet mit den Mitarbeitenden die „Big Fives”, eine auf jeden Mitarbeitenden abgestimmte Auflistung der fünf wichtigsten Ziele die ein „erfolgreiches Leben” ausmachen. Basierend auf den Ergebnissen des Karriereplans und der selbst definierten Lebensziele bestimmen die Mitarbeitenden gemeinsam Maßnahmen, die dazu dienen sollen, die gesteckten Ziele zu erreichen. So werden beispielsweise in einem „Young Professionals” Ausbildungsprogramm für IT Absolventen, neben SAP Zertifizierung auch die Vermittlung von Soft Skills, Projektmanagement Kenntnisse, ergebnisorientiertes Arbeiten und Persönlichkeitsentwicklung vorangetrieben.

Gut aufgestellt für die Zukunft durch die Entwicklung und Bindung der Mitarbeitenden

Das Fördern der Mitarbeitenden zahlt sich für mindsquare doppelt aus. Mitarbeitende von mindsquare weisen einen hohen Zufriedenheitsgrad auf und sind überzeugt, einen bedeutsamen Beitrag zu leisten. Das spiegelt sich auch in den guten Platzierungen in den Wettbewerben „Deutschlands Beste Arbeitgeber” sowie „Bester Arbeitgeber in der ITK” wider. Timm Funke, Personalleiter der mindsquare GmbH, bekräftigt dazu: „Deswegen ist diese Auszeichnung für uns im Personal ein positiver Fingerzeig, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden, den wir gemeinsam mit unseren Mitarbeitern weiter gehen werden”. Besonders im Hinblick auf Fachkräftemangel in der IT-Branche und den ständig währenden Kampf um Talente und qualifiziertes Personal, verschafft sich mindsquare eine gute Position. Die Mitarbeitenden werden durch gezielte Weiterbildung und Entwicklungsmöglichkeiten zu Experten ausgebildet. Das persönliche und Lebensziel-orientierte Coaching trägt dazu bei, auf die Bedürfnisse der Mitarbeitenden in anderen Lebensbereichen eingehen zu können und schafft eine Bindung zwischen Unternehmen und Beschäftigten die den Teamgeist stärkt.

Quelle: Great Place to Work® Deutschland

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"