Zürich/Köln – Das Jahr 2016 beginnt für Interbrand mit einem großartigen Erfolg bei den 2016 REBRAND 100® Global Awards. Insgesamt neun Auszeichnungen gingen an Interbrand. Givaudan wurde mit der höchsten Auszeichnung, dem Best of Award, geehrt.

Außerdem erhielt Synchrony Financial eine Distinction und ZTE Corporation, das Suzhou Center, Quest Diagnostics, LATAM, die JSE Johannesburg Stock Exchange, Getnet und Biznet wurden mit einer Merit versehen.

Die Sieger stehen fest: REBRAND™ verkündete die Gewinner der 2016 REBRAND 100® Global Awards, die jedes Jahr die besten Rebrandings von Marken aus der ganzen Welt küren. Dazu bewertet eine internationale Expertenjury die Arbeiten aus über 37 Industrien und 42 Ländern.

Mit der höchsten Auszeichnung, dem Best of Award, wurde in diesem Jahr das Rebranding für die Schweizer Marke Givaudan geehrt. Interbrand Central & Eastern Europe machte für den globalen Duft- und Aromahersteller das Unsichtbare sichtbar und legte bei der Umsetzung besonderen Wert auf Sinnlichkeit und Kreativität. Ziel war es, die B2B-Marke dem Konsumenten näherzubringen. Dazu wurden mit Hilfe eindrucksvoller Bilder persönliche Erinnerungen und Erfahrungen, die mit Gerüchen assoziiert werden, geweckt. Durch das Rebranding präsentiert sich Givaudan nun ausdrucksstark und emotional und kann sich von seinen globalen Wettbewerbern klar abheben.

Interbrand geht in diesem Jahr als einer der großen Sieger aus den Ehrungen hervor. Mit insgesamt sieben Merits, einer Distinction und einem Best of Award wurden Projekte von Interbrand in Zürich/Köln, New York, Shanghai, Sao Paulo, Singapur, Interbrand Health und Interbrand Sampson de Villiers ausgezeichnet.

“Diese neun Erfolge bei den 2016 REBRAND 100® Global Awards zeigen uns, wie stark wir als Netzwerk sind. Die Leistungen, die für die einzelnen Projekte sowohl im Design als auch in der Strategie erbracht wurden, sind herausragend. Besonders freuen wir uns natürlich über den Best of Award für den Relaunch der Schweizer Marke Givaudan”, erklärt Andreas Rotzler, Chief Creative Officer von Interbrand Central & Eastern Europe. “Mit dem neuen Markenauftritt wurde Givaudan zu einem Paradebeispiel für ein B2B-Unternehmen, das es geschafft hat, durch ein umfassendes Rebranding eine Verbindung zum Endkonsumenten herzustellen. Wir sind stolz, dass das Ergebnis unserer Arbeit auch die REBRAND™-Jury überzeugen konnte.”

Synchrony Financial wurde mit einer Distinction ausgezeichnet. Der Auftritt der Marke, die aus der Abspaltung des Finanzgeschäftes im Bereich Retail von General Electric hervorging, wurde in Zusammenarbeit mit Interbrand New York entwickelt. Der neue Name Synchrony sowie das Logo, ein abstrahiertes Balkendiagramm in S-Form, spiegeln die synchrone Zusammenarbeit in einer Partnerschaft wider und bilden somit eine Einheit mit der neuen Positionierung der Marke.

Außerdem wurden Merits an sieben weitere Interbrand Projekte vergeben. Interbrand Shanghai erhielt Auszeichnungen für das Rebranding der Telekommunikationsmarke ZTE Corporation und des Stadt-Komplexes Suzhou Center. Auch die Neugestaltung von Quest Diagnostics, ein Werk von Interbrand Health, bekam von der Jury ein Merit. Interbrand Sao Paulo wurde für die Kreation der Marke LATAM, ein Zusammenschluss der beiden Airlines LAN und TAM, und für den Auftritt von Getnet, ein von Santander übernommenes Startup Unternehmen, mit je einem Merit belohnt. Außerdem erhielt Interbrand Sampson de Villiers einen Preis für das Rebranding und die Re-positionierung der JSE Johannesburg Stock Exchange, und Interbrand Singapur wurde für die Neugestaltung und Neupositionierung des Glasfaserkabelherstellers Biznet ausgezeichnet.

Quelle: Interbrand

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: