Aktuelle MeldungenUnternehmen

Heinkel Modulbau liefert Laborgebäude nach Kuantan

Der Modulbauspezialist Heinkel Modulbau aus dem schwäbischen Blaubeuren liefert ein Laborgebäude mit einer Gesamtfläche von 650 qm nach Kuantan, Malaysia.

Am Produktionsstandort Kuantan, Malaysia, baut BASF PETRONAS Chemicals – ein Joint-Venture von BASF SE und Petroliam Nasional Berhad (PETRONAS), Malaysias staatlichem Ölunternehmen mit seinem Tochterunternehmen PETRONAS Chemicals Group (PCG) – zur Zeit einen neuen integrierten Komplex zur Herstellung von Riech- und Geschmacksstoffen, in dem Citral, Citronellol und L-Menthol produziert wird. Diese Aromastoffe werden als Riech- und Geschmacksstoffe in den Industrien für Nahrungsmittel und Getränke, Hautpflege- und Haushaltsmittel sowie in der Körperpflege eingesetzt.

Im April 2014 fand die Grundsteinlegung des rund 500 Millionen US-Dollar teuren Komplexes statt. Die Anlagen sollen schrittweise gebaut und erste Teile bereits 2016 in Betrieb genommen werden. Heinkel Modulbau, Blaubeuren, realisiert in Kuantan zusammen mit dem Laborhersteller Wesemann International ein 650 qm großes Laborgebäude für BASF PETRONAS Chemicals.

Die Reise der Raummodule für das Laborgebäude führt vom schwäbischen Blaubeuren über den Seeweg nach Port Klang, Malaysia, und dann wird das Gebäude mit Spezialtransportern nochmals 300 km durch das Land nach Kuantan befördert.

Heinkel Modulbau bringt Raummodule für ein 650 qm großes Laborgebäude auf den Weg nach Malaysia - Quelle: Heinkel Modulbau GmbH
Heinkel Modulbau bringt Raummodule für ein 650 qm großes Laborgebäude auf den Weg nach Malaysia – Quelle: Heinkel Modulbau GmbH

Konzipiert für extreme klimatische Anforderungen

„Die Raummodule für Malaysia müssen besondere Anforderungen erfüllen, so Heinkel Projektleiter Frank Krahmer, „denn die klimatischen Bedingungen vor Ort sind extrem. Das Äquatorialklima in Malaysia ist vor allem durch ganzjährig hohe Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit geprägt. Deshalb haben wir für dieses Projekt einen Bauphysiker beauftragt, das Laborgebäude für BASF PETRONAS Chemicals speziell für die klimatischen Anforderungen in Malaysia zu berechnen. Eine maßgeschneiderte Dämmung und Dampfsperrungen sind nur einige Beispiele, dass das Laborgebäude perfekt auf die Bedingungen vor Ort abgestimmt ist.“

Projektdaten Laborgebäude BASF PETRONAS Chemicals:

  • Grundfläche 650 qm
  • Lichte Raumhöhe 3,00 m
  • Raummodule speziell für hohe Luftfeuchtigkeit und extreme Sonneneinstrahlung optimiert
  • Hinterlüftete Fassade aus Aluminium-Wellblech
  • Satteldach mit spezieller Entlüftung über dem Dachfirst
  • Komplett geflieste Sanitäreinrichtungen mit Steh-WC/Duscheinrichtungen
  • Aufwendige Klima/Lüftungsanlage, mit spezieller Absaugvorrichtung und Luftwechsel der einzelnen Laborabteilungen
  • Brandschutz F90

Quelle: Heinkel Modulbau GmbH

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"