Unternehmen

Gemütliches Licht trotz Glühbirnenverbot?

Seit September dieses Jahres ist es nun endgültig vorbei. Die gute alte Glühbirne hat ausgedient. EU Verordnung sei Dank. Ob dieses Gesetz als Regelung zum Umweltschutz nun beiträgt oder nicht sei in diesem Beitrag einmal dahingestellt. Uns geht es um die Frage, welche Alternativen es zu Glühbirnen gibt. Einige werden diese Frage als beantwortet abtun, den ja: Alternative Leuchtmittel gibt es tatsächlich genug (Unser Tipp: mueno.com). Die Frage die allerdings bleibt und die wir hier beantworten wollen ist jene, ob diese alternativen zur Glühlampe gleichwertiges Licht erzeugen. Licht, welches nicht nur genügend Helligkeit abgibt sondern auch zum Wohlbefinden beiträgt.

Glühbirnen oder Energiesparlampen – Nur eine Frage der Kosten?

Bevor wir diese Frage beantworten noch kurz ein paar Worte zu Umweltschutz und finanziellen Aspekten. Steht bei Ihnen der Umweltschutz an erster Stelle, so kommen Sie nicht um Energiesparlampen herum. Diese verbrauchen nachweislich um bis zu 80% (achtzig!) weniger Energie als herkömmliche Glühbirnen. Nicht nur, dass durch Energiesparlampen die Umwelt schon bei der Energieerzeugung geschont werden kann, auch die positiven Auswirkungen auf den eigenen Geldbeutel werden deutlich. Werden Energiesparlampen auch noch korrekt entsorgt, sind diese auch für den “Bund für Umwelt- und NaturschutzDeutschland” (BUND) eine akzeptable Alternative zu Glühlampen. Ein Hinweis dazu: Energiesparlampen enthalten Quecksilber und gehören nicht in den Hausmüll.

Welche Energiesparlampe erzeugt welche Lichtfarbe?

Glühbirnen sind Stromfresser, erzeugen aber das angenehmste Licht. Ein Vorurteil das schlichtweg falsch ist. Ob wir Licht – oder besser, die Lichtfarbe – als warm oder kalt empfinden entscheidet die so genannte “Farbtemperatur”. Messbar wird diese durch die Einheit “Kelvin”, was wiederum einen Anhaltspunkt zur individuell richtigen Lichtfarbe liefert. Wer warmes Licht bevorzugt sollte sich für Leuchtmittel mit weniger Kelvin entscheiden. Als Richtwert können hier folgende Angaben dienen:

  • Warmweißes Licht (unter 3300 Kelvin),
  • Neutralweiß (3300 bis 5300 Kelvin) und
  • ·     Tageslichtweiß (über 5300 Kelvin)

Ein kurzes Fazit

Ob Sie in Ihrem Zuhause nun die restlichen Glühbirnen “verglühen” lassen oder sich sofort für Energiesparlampen entscheiden spielt für das Wohlempfinden und die Lichtwärme keine wesentliche Rolle. Auch Energiesparlampen sind mittlerweile in allen Größen, Formen und Farben erhältlich und sparen auch noch beachtlich an Energie. Aus Sicht des Umweltschutzes haben Energiesparlampen auch hier die Nase vorne, in jeglicher Hinsicht. Das einzige Manko sind hier die Verbraucher selbst: Unsachgemäße Entsorgung führt jeden Umweltgedanken ad absurdum.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"