Mönchengladbach – Weltweit setzt sich UNICEF unter dem Motto “Gemeinsam für Kinder” für die Kinderrechte eines jeden Kindes ein. In über 150 Ländern versorgt UNICEF zum Beispiel Kinder mit Impfstoffen, baut Brunnen und stellt Schulmaterial für Millionen Kinder bereit; und verbessert die Lebenssituation der Kinder nachhaltig – auch in Deutschland.

UNICEF ist als gemeinnützige Institution auf Spenden von Privatleuten wie auch Unternehmen angewiesen. Seit 2011 spendete allein real,- im Rahmen der Initiative “Handeln aus Verantwortung” insgesamt 360.000 Euro an UNICEF und gibt so weltweit Kindern eine Chance, gesund aufwachsen zu können. Eine besonders hohe Unterstützung in Höhe von rund 130.000 Euro nahm UNICEF-Patin Marie-Luise Marjan von real,- Geschäftsführer Patrick Müller-Sarmiento im Essener SB-Warenhaus entgegen.

Quellenangabe: "obs/real,- SB-Warenhaus GmbH/Carlos Albuquerque"

Quellenangabe: “obs/real,- SB-Warenhaus GmbH/Carlos Albuquerque”

Zum dritten Mal engagierte sich die real,- SB-Warenhaus GmbH in der Vorweihnachtszeit mit dem ehrenamtlichen Verkauf von Weihnachtskarten in allen real,- Märkten Deutschlands und verkaufte über 115.000 Weihnachtskarten an seine Kunden. “Wir freuen uns sehr, dass so viele unserer Kunden die Möglichkeit wahrgenommen haben, auf diese Art weltweit hilfsbedürftige Kinder zu unterstützen. Von einem Unternehmen unserer Größe erwarten die Kunden zu Recht ein gesellschaftliches Engagement, das weit über fair und nachhaltig produzierte Sortimente hinausgeht.”, so Patrick Müller-Sarmiento, real,- Geschäftsführer Food & Nonfood. Der Erlös von 129.744,75 Euro kommt in voller Höhe dem Kinderhilfswerk zugute. Darüber hinaus übernahm real,- die Logistikkosten für UNICEF in Höhe von 20.000 Euro.

“Wir danken Ihnen und allen real,- Kunden für diese großartige Unterstützung. Es werden immer noch dringend Gelder für die medizinische Versorgung der Opfer des verheerenden Taifuns auf den Philippinen benötigt. Mit dieser Spendensumme können wir zum Beispiel 200 Notapotheken für jeweils 1.000 Menschen zusammenstellen sowie 1.500 schwer mangelernährte Kinder einen Monat lang mit kalorienreicher Erdnusspaste versorgen.”, so Marie-Luise Marjan.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: