Aktuelle MeldungenUnternehmen

Gebäudetechnik- und Wasserführungsspezialist Kottmann verstärkt KOTT-SMART®

Die Kottmann Technology GmbH freut sich, die Berufung von Dr. Michael Gordon in den Beirat des Unternehmens bekannt geben zu können. Aufgrund langjähriger Erfahrung in der Beratung soll der ehemalige McKinsey-Consultant und hochkarätige Manager in diversen Geschäftsführer- und Vorstandspositionen insbesondere der Entwicklung von ‘Smart Home’-Produktlösungen des Gebäudetechnikspezialisten entscheidende Impulse geben.

Quelle: offenes Presseportal
Quelle: offenes Presseportal

Bei seiner Berufung in den Beirat zeigte sich Dr. Gordon zuversichtlich, das Produktprogramm KOTT-SMART® zu einem erfolgreichen Umsatzbringer des Unternehmens entwickeln zu können: “KOTT-SMART® zielt darauf ab, Kottmanns innovative wasserführende Systeme mit intelligenten, bedarfsgerechten IT-Steuerungslösungen zu kombinieren. Auf diese Weise können wir neben der Steuerung von Licht, Energieversorgung und Mechanik auch wasserführende Systeme in das Konzept eines ‘Smart Homes’ integrieren.”

Insbesondere verweist Dr. Gordon auf das Schadenspotenzial von Wasser: “Laut einer Studie des Internetportals ImmobilienScout24.de liegen Wasserschäden in Häusern und Wohnungen mit Abstand an erster Stelle. Obwohl diese Tatsache bereits lange bekannt ist, bietet der Markt für ‘Smart Home’-Systeme keine geeigneten Produkte, um dieses Risiko mittels einer durchdachten Haustechnik-Steuerung zu minimieren. Hier sehen wir den wesentlichen Ansatzpunkt für unser Produktprogramm KOTT-SMART®.”

Weitere Schwerpunkte der Entwicklung des Produktprogramms KOTT-SMART® liegen in Systemlösungen zur Steigerung von Bedienkomfort und Energieeffizienz.

Das Unternehmen wird auf seiner Homepage unter www.kottmann.eu in Kürze weitere Details zur Entwicklung von KOTT-SMART® veröffentlichen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button