Essen/Frankfurt am Main – In Zeiten von Big Data und Industrie 4.0 müssen deutsche Manager und Aufsichtsräte dem digitalen Wandel offensiver begegnen und ihn mit innovativen Geschäftsmodellen proaktiv mitgestalten – zu diesem Ergebnis kommt der 5. Board Dialog der Board Academy (www.board-academy.com) in Frankfurt am Main. Board Academy Gründer und Geschäftsführer Guido Happe erklärt: „Wir erleben im Zuge der Digitalisierung nicht nur rasante technische Veränderungen, sondern vielmehr tiefgreifende kulturelle Transformationsprozesse. Der Anspruch der automatischen, schnellen und effizienten Kommunikation im Kern der Industrie 4.0 muss sich auch in den Gremien und Vorständen von heute und morgen wiederspiegeln.“

Quelle: Board Partners GmbH

Quelle: Board Partners GmbH

Digitaler Wandel ist die wichtigste strategische Herausforderung für deutsche Unternehmen

Auch die erfahrene Aufsichtsrätin und Director’s Channel Gründerin Dr. Viktoria Kickinger nennt in ihrer Keynote Speech im Rahmen des Board Dialogs die Digitalisierung als entscheidenden und branchenübergreifend deutlich spürbaren Changemaker: „Der digitale Wandel bleibt in den kommenden Jahren die mit Abstand wichtigste strategische Herausforderung für deutsche Unternehmen – nicht nur im Vorstand, sondern insbesondere auch in Aufsichts- und Beiräten. Digitale Kompetenz in Gremien und Management ist dabei längst keine Kür mehr, sondern absolute Pflicht.“

Branchenexperten, u.a. von RWE und dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie, diskutieren, welche Weichen Unternehmen im digitalen Wandel stellen müssen

Neben Dr. Kickinger diskutierten beim Board Dialog unter anderem Experten von RWE, Beiten Burkhardt, Crownlake Management sowie des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie, der Technischen Universität Berlin, der MELO Group und der ec4u expert consulting ag in Vorträgen und Workshops, welche Weichen es im Rahmen einer erfolgreichen digitalen Unternehmensstrategie zu stellen gilt. So analysierte Prof. Dr. Günther Schuh, u.a. Direktor des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie, den Status der Industrie 4.0 in Deutschland in einem Impulsvortrag, während Stefanie Kemp, Leiterin CIO Office bei RWE, den InnovationHUB des Energiekonzerns vorstellte.

Quelle: Board Partners GmbH

Quelle: Board Partners GmbH

Die Board Academy (www.board-academy.com) ist eine internationale Initiative für Qualifikation, Integrität und gesellschaftliche Verantwortung in Aufsichtsräten und Beiräten. Namhafte und erfahrene Experten bereiten Geschäftsführer, Vorstände und andere Führungspersönlichkeiten in einem umfassenden Zertifizierungsprogramm gezielt auf die komplexen und anspruchsvollen Herausforderungen moderner Gremienarbeit vor. Zusätzliche Tages- und Vertiefungsseminare ermöglichen Aufsichts- und Beiratsmitgliedern zudem individuelle und praxisnahe Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Quelle: Board Partners GmbH

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: