Hamburg – Der Hamburger Projektentwickler Evoreal hat die zwei Gründerzeithäuser am Schwanenwik 33 und 34 in direkter Hamburger Außenalsterlage im Stadtteil Uhlenhorst an die ebenfalls in der Hansestadt ansässige Imvest Projektentwicklung verkauft. Über den Kaufpreis für die beiden Immobilien wurde Stillschweigen vereinbart.

Die denkmalgeschützten Häuser haben eine Wohnfläche von zusammen rund 3.300 Quadratmeter. Evoreal hatte in den vergangenen Jahren das Nachbarhaus Schwanenwik 32 saniert, aufgestockt und die Tiefgarage errichtet, in der Imvest 28 Stellplätze mit erworben hat. Mitverkauft wurden darüber hinaus die Baugenehmigungen für die Aufstockung und Erweiterung der Häuser um rund 1.900 Quadratmeter sowie für die Erweiterung der Tiefgarage um weitere 18 Stellplätze.

Tomislav Karajica, Imvest Geschäftsführer: „Wir freuen uns, dass wir dieses Projekt fortführen können. Das historische Ensemble von zwei unter Denkmalschutz stehenden Mehrfamilienhäusern ist nicht nur optimal gelegen sondern auch für uns als Projektentwickler eine spannende Aufgabe.”

Quelle: evoreal

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: