Aktuelle MeldungenUnternehmen

Erwartungen erreicht – Team verstärkt

Dank guter Auftragslage und einer kontinuierlichen Entwicklung erreicht die Lieblingsagentur die selbst gesteckten Ziele für 2014 und schafft einen weiteren Arbeitsplatz. Die Zahl der festangestellten Mitarbeiter steigt damit auf zehn.

Die Zeichen stehen für die Lieblingsagentur weiterhin auf Wachstum: Seit Mitte Juni verstärkt Katharina Schulte das Team der Krefelder Agentur für Marken-Inszenierung und Live-Kommunikation als Project Managerin. „Wir freuen uns mit Katharina Schulte eine Mitarbeiterin gefunden zu haben, die menschlich und fachlich toll ins Team passt“, freut sich Geschäftsführer Andreas Bauer über die jüngste personelle Verstärkung seiner Mannschaft.

Pic K. Schulte - Lieblingsagentur
Pic K. Schulte – Lieblingsagentur

Das berufliche Rüstzeug für ein Engagement bei der Lieblingsagentur erwarb sich die 29-jährige Veranstaltungskauffrau bei namhaften Unternehmen wie der tolimit GmbH und der Nürburgring Driving Academy. Zuletzt war Schulte als Projektleiterin bei der Kölner Kreativ-Agentur Rotwild tätig. Auf die Herausforderungen bei der Lieblingsagentur freut sich Katharina Schulte: „An dem Prozess mitwirken zu können, spannende Marken zu inszenieren – das ist sehr reizvoll.“

Ziele für 2014 zur Jahresmitte erreicht

Die eigenen Erwartungen für das Kalenderjahr 2014 konnte die Lieblingsagentur bereits jetzt erreichen. „Auch für 2015 haben uns unsere Kunden schon mit spannenden Aufträgen betraut“, beleuchtet Bauer die wirtschaftliche Situation der Krefelder. „Im laufenden Geschäftsjahr können wir attraktive Aufträge von Neu- und Bestandskunden verzeichnen.“ Unter den Auftraggebern befinden sich so namhafte Unternehmen wie adidas, Reebok, Les Mills, die Postbank oder die norisbank. Auffällig: Die weltweit agierende Kundschaft sorgt dafür, dass die Lieblingsagentur auch auf der internationalen Bühne immer häufiger in Erscheinung tritt. Aktuell touren die Krefelder mit einer Roadshow durch die europäischen Metropolen.

Die positive wirtschaftliche Entwicklung und die internationale Ausrichtung der Lieblingsagentur lassen sich in der Zwischenzeit auch an der Personalstärke ablesen. Binnen Jahresfrist stieg die Zahl der festangestellten Mitarbeiter von sieben auf zehn. Das Selbstverständnis, Marken in einem partnerschaftlichen Prozess mit den Kunden zu einem Erlebnis werden zu lassen und allen Beteiligten zu einem Mehrwert zu verhelfen, kommt offensichtlich im In- und Ausland an. „Wir interpretieren die positive Entwicklung als Bestätigung unserer Arbeit“, freut sich Andreas Bauer.

Über Bestätigungen ganz anderer Art konnten sich die Experten für Marken-Inszenierung und Live-Kommunikation im ersten Halbjahr ebenfalls freuen: Für das adidas-Projekt „Casa da Copa“ erhielt die Lieblingsagentur gleich mehrere renommierte Auszeichnungen. Neben dem iF Communication Design Award 2014 in der Kategorie Architecture – Exhibition/Trade Fair wurde das „Casa da Copa“ vom Art Directors Club ausgezeichnet und erhielt einen BOB-Award. Im „Casa da Copa“ wurde Händlern-, Marketing- und Vertriebsverantwortlichen über zehn Wochen die gesamte Produktpalette zur WM 2014 präsentiert.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"