Die Zahl der Unternehmen, die mittels des Sponsorings verschiedene Geschäftskonzepte realisieren, ist in den letzten Jahren erheblich gestiegen. Immer mehr Geschäftsideen bauen mittlerweile auf diesem Klassiker der Kommunikationspolitik auf und können damit auch beachtliche Erfolge verzeichnen. Zu einem Vorzeigebeispiel auf diesem Gebiet hat sich akzent Sozialsponsoring entwickelt. Bundesweit ist das Unternehmen mittlerweile als Premiumpartner bekannt und genießt als solcher erhebliches Interesse.

akzent Sozialsponsoring engagiert sich durch die eigenen Produkte erheblich auf der sozialen Seite und versucht karitativen Einrichtungen und Vereinen die Nutzung von Fahrzeugen zu erleichtern. Bei den eigenen Angeboten konzentriert sich das Unternehmen bewusst auf verschiedene Nutzfahrzeuge, die den eigenen Partnern ohne jeglichen Kostenaufwand zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus setzt sich das Team von akzent Sozialsponsoring immer auch mit der Suche nach geeigneten Sponsoren auseinander. Diese sind entscheidend, denn nur mit ihnen besteht letzten Endes die Möglichkeit, die unterschiedlichen Fahrzeuge kostenlos bereitzustellen.

Bei den Fahrzeugen vertraut akzent Sozialsponsoring in erster Linie auf bekannte Autohersteller. Neben Smart handelt es sich dabei um Fiat und Renault. Es werden unterschiedliche Fahrzeugtypen angeboten, sodass sich das Angebot von akzent Sozialsponsoring auch für ganz verschiedene Zwecke anbietet. Als Sponsoren kommen überwiegend regionale Unternehmen zum Einsatz. Diese Betriebe haben vom Sponsoring meist einen doch beachtlichen Nutzen. Sie konzentrieren sich überwiegend auf eine regionale Zielgruppe. Dadurch können sie mit dem Sponsoring genau die Zielgruppe erreichen, die für sie letzten Endes auch interessant ist. Bei der Realisierung des eigenen Angebots achtet akzent Sozialsponsoring in erster Linie darauf, dass beide Seiten von dem Angebot und der dadurch entstehenden Partnerschaft einen Nutzen haben.

Veröffentlicht am: