Unternehmen

Ein Gewerbe meldet man unter GewerbeAnmeldung.com an

Wenn man ein Gewerbe anmelden möchte, dann überkommen einem vielen Fragen. Das ist auch vollkommen normal. Woher soll man das denn auch schon wissen? Erst wenn die Gründung in Planung ist, kommt es zu den ganzen Fragen. Innerhalb kürzester Zeit wird man mit tausenden Fragen konfrontiert und die Gedanken überschlagen sich:

Wo muss ich denn nun die Gewerbeanmeldung vornehmen?

Kann ich das nicht auch Online erledigen?
Gibt es einen Gewerbemelden Dienst?
Wie viel wird mich der Ganze Spaß kosten?
Wann muss ich die Gewerbeanmeldung vornehmen?
Wie viele Formulare muss ich ausfüllen?
Gibt es irgendwelche Haken, die ich zu beachten habe?
Was ist die Kleinunternehmerregelung? Gehöre ich dazu?
Wie viele Steuern muss ich am Ende des Jahres bezahlen?
Kann ich denn auch Steuern absetzen?
Welche Rechtsform ist die Richtige für mich?
Und vor allem, wo kann ich mich am besten Informieren?

Fachblog GewerbeAnmeldung.com informiert

In der Regel ist der erste Gedanke hier, dass das Internet eine ideale Alternative darstellt, unabhängig vom Gewerbeamt selbst. Als Laie, der noch neu in der Thematik sich zurechtfinden muss, können solche Informationen noch recht hilfreich klingen, doch der Schein trügt.

Viele Internetseiten haben das Problem, entweder falsche Infos zu verbreiten oder, dass der Inhalt einfach nicht mehr aktuell ist. Aufgrund solcher Seiten, kam es zu Problemen, die Gründer im wahrsten Sinne des Wortes teuer zu gestehen bekommen haben. Doch das ist nun vorbei! Der Gründer Oliver Korpilla, von der clever marketing GmbH hat die Plattform Gewerbeanmeldung.com ins Leben gerufen.

Was diese Seite nun von allen anderen unterscheiden soll? Gewerbeanmeldung.com ist sicherlich ein ambitioniertestes Projekte schlechthin. Die nackten Zahlen unterstreichen die ehrgeizigen Ziele der Inhaber: innerhalb kürzester Zeit ist GewerbeAnmeldung.com eine der größten Plattform für die Gewerbeanmeldung – in GANZ Europa geworden!

Über 500 Fachbeiträge zum Thema GewerbeAnmeldung

Die Seite enthält jede Menge Inhalt und behandelt unter anderem oben genannte Fragen und noch viele weitere mehr auf ihrer Seite. Wir sprechen von vielen Insider-Tipps, die vielen Neugründern, vor allem zu beginn, einen enormen Mehrwert bieten und auch Fortgeschrittenen aufzeigen, wo sie ihr Unternehmen noch weiter optimieren und Geld sparen können.

Der steile Erfolg kommt nicht von irgendwoher. Der Gründer und Inhaber von GewerbeAnmeldung.com, Oliver Korpilla, ist ein selbstständiger Veteran und das bereits seit über 20 Jahren. In dieser unglaublich langen und sehr ertragreichen Zeit hat Oliver Korpilla einiges an Erfahrung sammeln können. Der Einwand, dass bloße Erfahrung ohne wirklichen Ertrag nicht viel Wert sei, der stimmt. Jedoch nicht bei Oliver Korpilla.

Dieser wurde nämlich mehrere Male Europas pPowerseller auf eBay und wurde auch von den deutschen Lesern der deutschen Financial Times zum Gründer des Monats 01/2010 gewählt. Doch wie entstand nun die Idee zu GewerbeAnmeldung.com und dem Gewerbemelden Dienst? In der langen Zeit als Unternehmer sind Oliver Korpilla viele Gründer begegnet, die allesamt mit tollen Ideen auf sich aufmerksam machen konnten, jedoch große Probleme mit der Bürokratie hatten. Im Laufe der Zeit haben sich die Anfragen, dass Herr Korpilla seinen breiten Erfahrungsschatz mit Neugründern teilt, immer weiter vermehrt.

Der GewerbeMelden Dienst der clever marketing GmbH, der hilft…

Doch wie genau kann nun GewerbeAnmeldung.com Neugründern und Unternehmern dabei helfen? In erster Linie mit hochwertigen Fachartikeln auf der Seite. Mit über 500 Artikeln werden hier jegliche Fragen intensiv und aus allen Facetten beantwortet. Viele spezifische Berufsgruppen werden auf das genauste beleuchtet und deren spezifischen Merkmale charakterisiert, so dass die Gründer genau wissen, worauf Sie beim eigenen Gewerbe genau achten müssen.

Denn, so unterschiedlich wir Menschen und unsere Interessen sind, so sind auch die Gewerbe sehr unterschiedlich und jede Branche und jede Rechtsform hat ihre eigenen Regeln, die es zu erfüllen gilt. Und genau in dieser Schnittstelle besticht die Seite des Gründers der clever marketing GmbH mit hochwertigen Artikeln. Das Besondere hierbei ist jedoch vielmehr, dass, trotz der bereits vorherrschenden Masse an Inhalten, immer weitere Fachartikel veröffentlicht werden. Das zeigt vor allem eins: Deutschland und seine Gründer sind am Kommen und möchten sich aufs genauste Informieren und den Wissensdurst stillen.

Hunderte Podcast Folgen zur Anmeldung eines Gewerbes

Diesen Trend hat Oliver Korpilla und sein Team erkannt und bietet daher Neugründern viele Alternativen an, um die Inhalte zu konsumieren. Denn neben den ganzen Inhalten auf der Seite, gibt es auch ein kleines, kompaktes Buch, dass die Gewerbeanmeldung sehr einfach und schnell erklärt. Vor allem aber der Podcast, der immer weiter anwächst und immer mehr Zuhörer begrüßen darf, ist ideal für Leute, die neben dem Ganzen Lesen auch noch Inhalte nur hören möchten. So kann man ganz bequem im Bus, im Zug oder im Wagen die Inhalte anhören und dabei jede Menge lernen. Der Trend, Hilfe in der Podcast Welt zu suchen, ist sehr groß, daher wird dieser Bedarf ebenfalls gedeckt.

Copyright: GewerbeAnmeldung.com – GewerbeMelden Dienst

Zudem hat die Seite selbst einen hohen Wiedererkennungswert. Jeder Artikel ist mit einer ganz eigenen Infografik bestickt und verleiht dem Text nicht nur Farbe, sondern hält diesen auch Kompakt. Die wichtigsten Informationen sind immer in den Infografiken enthalten. So kann man, bevor man den ganzen Text liest, bereits die wichtigsten Informationen herausnehmen und dann entscheiden, ob man vielleicht noch mehr Informationen benötigt und den Text weiterlesen soll.

Die Artikel selbst sind so konzipiert, dass diese auch ein vollkommener Laie versteht. Das soll nicht abwertend klingen, denn noch nie ist ein Meister vom Himmel gefallen. Doch es zeigt den großen Unterschied zu all den anderen Seiten, die versuchen, den Leuten zu erklären, wie man ein Gewerbe anzumelden hat. Diese klingen viel zu kompliziert und auch die verwendeten Begrifflichkeiten sind im allgemeinen Sprachgebrauch nicht wiederzufinden. Das hat GewerbeAnmeldung.com eben erkannt und umgesetzt. Jeder kann ein Gewerbe online  anmelden – auch Du! Das ist die Message der Seite. Um diese Message zu unterstreichen, wartet GewerbeAnmeldung.com mit einem besonderen Service, – dem Gewerbemelden Dienst.

Der erste Schritt ist immer der schwierigste. Überhaupt ein Gewerbeamt aufzusuchen und dort die ganzen Formulare ausfüllen zu müssen, das ist für viele Gründer eine Neuheit und Qual zu gleich. Eine Qual daher, weil die Angst herrscht, man könne einen sehr großen Fehler machen, der einen um Kopf und Kragen bringen kann.

Oliver Korpilla: Kümmern Sie sich um das wesentliche

Diese Annahme ist leider berechtigt. Doch Gründer sollten sich vor allem zu dieser Zeit um viel wichtigere Dinge kümmern, wie um ihr Unternehmen. Und genau hier kommt der Gewerbemelden Dienst ins Spiel. Der Service von Oliver Korpilla hilft einem dabei, die Behördenformulare vollständig und richtig auszufüllen. Wer auf GewerbeAnmeldung.com das Formular ausfüllt, der bekommt das Gewerbeanmeldeformular vollständig ausgefüllt zurückgeschickt. Damit diese auch direkt eingereicht werden können, wird die gedruckte Version per Post zugeschickt.

Hierbei wird auf jedes kleine Detail noch so penibel geachtet. Der Behörden Dschungel ist leider sehr wirr und lang zugleich. Ein kleiner Fehler kann bereits den finanziellen Ruin bedeuten, so hart es auch klingen mag. Umso wichtiger ist es daher auch, dass man sich auf gewisse Dinge verlassen kann, wie dem Service von Oliver Korpilla. Wer sich gerade fragt, wo denn nun der Haken sei und wo die ganzen Abo Fallen auf einen warten, dem sei gesagt: die Wartezeit ist vergebens.

Einen Haken oder gar versteckte Kosten gibt es nicht. Doch die immensen Vorteile sind enorm. Denn neben dem ausgefüllten Gewerbeanmeldeformular, welcher so ausgearbeitet wird, dass die Behörden dieses direkt akzeptieren, erhalten Neugründer auch viele wichtige Insider Informationen, wie man mit den anderen Behörden, namentlich Finanzamt, IHK und Berufsgenossenschaft, umgehen muss und welche Fehler man hier unbedingt vermieden muss. Die Vorteile für Neugründer liegen klar auf der Hand:

Der Vorgang ist sehr zeitsparend, man vermeidet bereits von der ersten Sekunde an Ärger und Stress mit den Behörden, man kann alles bequem von Zuhause aus Online erledigen und bei Fragen hat man immer Experten an der Seite, die bei entsprechenden Fragen eine individuelle Antwort parat haben. Denn Fehler sind am Ende nicht nur sehr ärgerlich, sondern können einem teuer zu stehen bekommen. Ein oder zwei falsche Haken gesetzt und das Finanzamt sitzt einem tief im Nacken.

Wen das Ganze immer noch nicht überzeugt hat, der sollte sich auch noch Folgendes anhören: die IHK-Gebührenberatung. Was diese Gebühr nun soll? Nachdem man den steuerlichen Erfassungsbogen vom Finanzamt ausgefüllt zurückgeschickt hat, beginnt die Mitgliedschaft bei der IHK, die in Deutschland gesetzlich verpflichtend ist.

Es kann dann Mal gut und gerne vorkommen, das die IHK eine Beitragsrechnung schickt, die vor allem bei Neugründern kein Lächeln hervorbringen wird. Kosten sind immer lästig, umso mehr, wenn diese unangekündigt kommen. Doch es gibt da eine Möglichkeit, zumindest diese Kosten zu minimieren… Als kleines Unternehmen gehört man in der Regel zu einer Personengesellschaft, diese haben die Möglichkeit, der Beitragsrechnung zu widersprechen. Dafür gibt es eine festgelegte Frist.

Geprüfte Formulare – Eine seriöse Empfehlung

Auf der Seite GewerbeAnmeldunug.com überprüfen dann Experten für dich, ob die Möglichkeit besteht, das deine Kosten auf ein Minimum von bis zu 0 Euro gesenkt werden können. Eine Garantie gibt es wie bei vielem im Leben nicht, allerdings sprechen die bisherigen Erfahrungen und Bewertungen der zahlreichen Nutzer eine deutlich positive Sprache. Ich hoffe, das auch du, falls du dich Mal mit einem solchen Problem konfrontiert siehst, auf dieses Geschenk zurückgreifen kannst.

Sponsored Post

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"