Aktuelle MeldungenMesseUnternehmen

Bill Ford auf dem Web Summit in Dublin

Köln – Die Automobilindustrie sowie kleinere und größere Technologie-Unternehmen können und sollen zusammenarbeiten, um die urbane Mobilität in der heutigen vernetzten Welt im Sinne eines besseren Lebens weiterzuentwickeln. Dies wird die Kern-Botschaft von Bill Ford sein, dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Ford Motor Company. Bill Ford spricht am 3. November 2015 auf dem Web Summit in Dublin. Bei der Veranstaltung, die vom 3. bis 5. November in der irischen Hauptstadt stattfindet, handelt es sich um eine der weltweit führenden IT-Start-up-Konferenzen. Der Urenkel von Henry Ford wird begründen, warum die Kooperation von Start-ups, Erfindern, Entwicklern und Technologie-Unternehmen neue Lösungen für die Mobilitäts-Herausforderungen der Zukunft hervorbringen wird.

Quellenangabe: "obs/Ford-Werke GmbH"
Quellenangabe: “obs/Ford-Werke GmbH”

Durch ein Live-Interview mit Bill Ford am 3. November um 15.00 Uhr (CET) wird Caroline Hyde von Bloomberg News führen.

Im Vorfeld der Konferenz wird sich Bill Ford persönlich mit den Teilnehmern eines 24-Stunden-Wettbewerbs treffen, bei dem Apps für das sprachgesteuerte Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC entwickelt und eingereicht werden. Der Wettbewerb ist mit 75.000 Euro dotiert und bietet Software-Entwicklern eine direkte Zusammenarbeit mit Ford. Weitere Preise in Höhe von 25.000, 20.000 und 5.000 Euro werden gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen WeiserMazars vergeben.

Don Butler, Executive Director, Ford Connected Vehicle and Services, wird auf dem Web Summit ebenfalls eine Rede halten. Thema: Konnektivität. Titel: “Wie Software das Fahrerlebnis verändert”. Termin: 4. November, 15.50 Uhr (CET).

Bill Ford wird darüber hinaus im Rahmen des Web-Summit auf dem Ford-Stand neueste Technologie-Projekte vorstellen.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"