Aktuelle MeldungenUnternehmen

Bewerberrekord bei Karriere-Veranstaltung „Talent Meets Bertelsmann“

Gütersloh/Berlin – Bertelsmann vernetzt sich mit Top-Studenten aus der ganzen Welt: In Berlin findet aktuell die dreitägige Karriere-Veranstaltung „Talent Meets Bertelsmann“ des internationalen Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmens statt. Mehr als 660 Kandidaten aus 78 Ländern hatten sich im Vorfeld für das Event beworben – so viele wie noch nie. 54 von ihnen tauschen sich nun bis Mittwoch mit Unternehmensvertretern von Bertelsmann in Workshops und Diskussionen aus, erarbeiten neue digitale Geschäftsmodelle und werden durch ein professionelles Karriere-Coaching gefördert.

Quellenangabe: "obs/Bertelsmann SE & Co. KGaA"
Quellenangabe: „obs/Bertelsmann SE & Co. KGaA“

Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann, sagt: „Bertelsmann ist auf Wachstumskurs. Wir werden digitaler, wir werden internationaler und wir bauen neben Medien und Dienstleistungen den Bereich Bildung immer weiter aus. Auf diesem Weg benötigen wir weltoffene, gut ausgebildete und unternehmerisch denkende Mitarbeiter mit kreativen Ideen. Für Bertelsmann zu arbeiten war noch nie so spannend wie heute.“

Immanuel Hermreck, Personalvorstand von Bertelsmann, ergänzt: „Bewerber finden bei Bertelsmann begeisternde Themen, herausfordernde Aufgaben, unternehmerische Freiheit – und glänzende Karriere-Möglichkeiten. Durch ‚Talent Meets Bertelsmann‘ haben wir in den vergangenen Jahren ein Netzwerk aus mehr als 400 Absolventen geschaffen und rund 90 Top-Studenten fest oder für Praktika eingestellt. Ich freue mich sehr, dass das Interesse an der Veranstaltung gerade international so hoch ist wie noch nie, dies spiegelt den strategischen Kurs von Bertelsmann wider. Mehr als 100 Bewerbungen kamen in diesem Jahr allein aus Brasilien, China und Indien, den strategischen Wachstumsregionen unseres Unternehmens.“

„Talent Meets Bertelsmann“ findet zum insgesamt achten Mal in der Berliner Repräsentanz von Bertelsmann, Unter den Linden 1, statt. Die dreitägige Veranstaltung ist Höhepunkt der mehrfach ausgezeichneten Arbeitgeber-Kampagne „Create Your Own Career“.

Erstmals werden in diesem Jahr Teile von „Talent Meets Bertelsmann“ live im Web gestreamt: Über die Video-App Periscope kann jeder Interessierte digital an „Talent Meets Bertelsmann“ teilnehmen. Außerdem gibt es eine spezielle „Talent Meets Bertelsmann“-App, über welche die Studenten Nachrichten verschicken und Fotos online stellen können.

Thematisch stehen verschiedene Workshops im Mittelpunkt, in denen sich die Teilnehmer mit aktuellen Chancen und Herausforderungen der einzelnen Unternehmensbereiche von Bertelsmann befassen. Die Studenten präsentieren ihre Workshop-Ergebnisse vor einer Jury aus Top-Führungskräften des Konzerns, zu der neben Thomas Rabe und Immanuel Hermreck in diesem Jahr Achim Berg (Vorstandsvorsitzender der Arvato AG), Fernando Carro (Chief Executive Officer Club- und Direktmarketinggeschäfte und President Lateinamerika und Spanien von Bertelsmann), Guillaume de Posch (Co-Chief Executive Officer der RTL Group), Julia Jäkel (Chief Executive Officer und Chairwoman of the Executive Board von Gruner + Jahr) und Hartwig Masuch (Chief Executive Officer von BMG) gehören. Für die Gewinner-Teams gibt es attraktive Preise: Die Sieger reisen nach New York, wo sie unter anderem den Hauptsitz von Penguin Random House, der größten Publikumsverlagsgruppe der Welt, besichtigen. Für das zweitplatzierte Team geht es nach Madrid, die Drittplatzierten reisen nach München.

Einer der Höhepunkte des Events ist ein exklusives Konzert des britischen Sängers Jonathan Jeremiah, der bei der Bertelsmann-Musikrechtetochter BMG unter Vertrag steht.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"