Aktuelle MeldungenUnternehmen

Auch in Sachen Energiemanagement auf dem aktuellen Stand: KAISER+KRAFT verdient sich ISO 50001 Zertifikat

Stuttgart – Mit dem neuen systematischen Energiemanagementsystem leistet KAISER+KRAFT einen aktiven Beitrag im Bereich Ressourcenschonung. Seit Ende Oktober 2016 bestätigt die TÜV SÜD Management Service GmbH die Erfüllung der Anforderungen aus der ISO 50001 und somit auch die Einhaltung des Energiedienstleistungsgesetzes an allen deutschen Standorten.

Quelle: Beaufort 8 GmbH/KAISER+KRAFT

Notwendig geworden war das Energiemanagementsystem durch die Novelle des Energiedienstleistungsgesetzes (EDL-G). Dieses verpflichtet große Unternehmen, entweder die Durchführung von regelmäßigen Energie-Audits nach DIN EN 16247-1, ein Umweltmanagementsystem nach EMAS oder ein nach ISO 50001 zertifiziertes Energiemanagementsystem nachzuweisen.

Mit dem systematischen Ansatz gilt es nicht nur potenzielle Ein- sparmöglichkeiten zu identifizieren, sondern das Unternehmen verpflichtet sich zur Steigerung der Energieeffizienz bzw. zur Senkung der Energieverbräuche. Entsprechend müssen Ziele formuliert und Maßnahmen eingeleitet werden. Somit bildet die erfolgreiche Zertifizierung einen weiteren Baustein für KAISER+KRAFT zur Verwirklichung der Nachhaltigkeitsstrategie.

Quelle: Beaufort 8 GmbH/KAISER+KRAFT

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]n.de
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button