Aktuelle MeldungenUnternehmen

20 Jahre HSE24: Erster HSE24 Talent Award

Ismaning – HSE24 initiiert gemeinsam mit der Münchner Dependance der international renommierten Modeschule ESMOD einen Wettbewerb für junge Designer: Anlässlich des 20-jährigen Firmenjubiläums vergibt der Homeshopping-Pionier in diesem Jahr erstmals den HSE24 Talent Award, einen Design-Award für Nachwuchstalente. Insgesamt 20 Studenten stellen sich der Aufgabe, drei Komplett-Looks rund um einen Designklassiker für die HSE24 Kundinnen zu entwerfen. Eine top besetzte Jury unter dem Vorsitz von Designerin Katja Will begleitet die Kooperation. Finales Highlight ist die Verleihung des HSE24 Talent Award, mit dem die Newcomer auf der HSE24 Jubiläumsgala am 7. Juli 2015 ausgezeichnet werden. Das Gewinner-Design geht nach der Prämierung in Produktion und ist ab Februar 2016 exklusiv bei HSE24 erhältlich.

„Die Kooperation mit der ESMOD unterstreicht die konsequente Weiterentwicklung von HSE24 als moderne Lifestyle-Marke und erste Adresse im multimedialen Homeshopping“, sagt Richard Reitzner, Geschäftsführer von HSE24. „Über den Wettbewerb möchten wir junges Modedesign fördern, das künftig auch vermehrt in den Kollektionen von HSE24 zu finden sein wird. Daher ist die Zusammenarbeit auch als langfristiges Engagement angelegt. Wir können uns vorstellen, den Award auch auf unseren internationalen Sendern auszuschreiben. Den Talenten von morgen bieten wir dabei eine vielversprechende Plattform für ihre Entwürfe und unsere Kunden profitieren von exklusiven, trendigen Kreationen, die unser Modesortiment perfekt ergänzen.“

Quellenangabe: Foto: HSE24
Quellenangabe: Foto: HSE24

Top besetzte Jury/Umfassende Kooperation mit Medienpartner Burda

Neben der Münchner Modeschule konnte HSE24 weitere namhafte Partner, wie das Medienhaus Burda, für den Wettbewerb gewinnen. Den Juryvorsitz übernimmt Designerin Katja Will, die mit ihrem Label C’est tout internationale Bekanntheit erlangt hat. Ihre Modelinie C’est Paris by C’est tout vertreibt die Wahlberlinerin seit 2012 exklusiv bei HSE24. Unterstützt wird die ehemalige MTV und VIVA Style-Expertin von drei weiteren Jurymitgliedern: HSE24 Modechefin Yvonne Müller, Christian Krabichler, Fashion- und Lifestyleexperte BUNTE, und ESMOD Art Director Ingo Brack. „Der Talentwettbewerb ist ein einzigartiges Forum für Jungdesigner: Sie haben die Möglichkeit, über HSE24 viele Tausende modeinteressierte Frauen zu erreichen, die Spaß am Styling und einem besonderen Shoppingerlebnis haben“, erklärt Katja Will.

Wettbewerbsprozedere/Preisverleihung auf der HSE24 Jubiläumsgala

Im Mittelpunkt des Wettbewerbs steht die Kreation und Neuinterpretation eines Designklassikers, wie dem „Little Black Dress“. Mit der Präsentation von drei unterschiedlichen Komplett-Looks sollen die Newcomer die Wandelbarkeit ihres „It-Pieces“ unter Beweis stellen. „Die Zusammenarbeit mit HSE24 stellt eine große Chance für unsere Studenten dar“, so Ingo Brack, Art Director der ESMOD München. „Sie dürfen sich und ihr Können einem breiten Publikum präsentieren und können gleichzeitig wertvolle Kontakte in die Modewelt knüpfen.“ Der Startschuss des Nachwuchswettbewerbs fällt Ende Januar 2015. Zu einer ersten Vorauswahl kommt es im März, wenn die sechs Semi-Finalisten ermittelt werden. Welche drei Jungdesigner ihre Looks auf der HSE24 Jubiläumsgala präsentieren dürfen, entscheiden Katja Will, Yvonne Müller, Christian Krabichler und Ingo Brack bei einer Jury-Sitzung im Mai. Zeitgleich startet ein Online-Voting auf HSE24.de, bei dem die HSE24 Fans ihren Favoriten unter den sechs Halbfinalisten bestimmen können. Auch der Publikumsliebling zieht ins große Finale ein und wird am 7. Juli 2015 im Rahmen der glamourösen Jubiläumsgala des Multichannel-Versandhändlers gekürt.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"