Aktuelle MeldungenUnternehmen

20 herausragende Unternehmen für NRWs Wirtschaft von morgen

Unternehmenswettbewerb „NRW-Wirtschaft im Wandel“ prämiert kreative Vorreiter des Strukturwandels

Berlin/Düsseldorf – Innovative Unternehmensstrategien, moderne Produktionsverfahren, digitale Vertriebswege: Unter Schirmherrschaft von Wirtschaftsminister Garrelt Duin hat die hochkarätig besetzte Expertenjury des Wettbewerbs „NRW-Wirtschaft im Wandel“ 20 herausragende Unternehmen ausgewählt, die den Strukturwandel des Bundeslandes hin zu einem vielfältigen und zukunftsstarken Wirtschaftsstandort in vorbildhafter Weise symbolisieren. Die ausgezeichneten Unternehmen stehen damit für den Transformationsprozess einer Region, die schon längst weit mehr verkörpert als die Heimat von Kohle und Stahl. Vom internationalen Großkonzern bis zum familiengeführten Handwerksbetrieb demonstrieren die Preisträger des Wettbewerbs, wie erfolgreicher Strukturwandel mit Hilfe von innovativem Unternehmergeist möglich ist.

Lernen Sie die ausgezeichneten Unternehmen hier kennen.

Holger Lösch, Geschäftsführer der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ erklärt: „Wir beobachten bereits seit Jahren, wie der Strukturwandel und insbesondere die Digitalisierung sämtliche Branchen in Nordrhein-Westfalen erfassen und verändern. Der Mut, dieses Veränderungspotenzial zu ergreifen und umzusetzen, zeichnet die diesjährigen Preisträger in besonderer Weise aus.“

„Manchmal hat es den Anschein, als würde der Fortschritt nur noch im US-Technik-Mekka Silicon Valley entstehen. Die 20 Gewinner sind ein toller Gegenbeweis. Sie zeigen, dass es auch in Mönchengladbach, Velbert und Harsewinkel viele spannende Ideen und kluge Unternehmer gibt“, lobt Michael Bröcker, Chefredakteur der Rheinischen Post.

Martin Renker, Sprecher der Geschäftsleitung Nordwest Deutsche Bank und Jury-Mitglied, ergänzt: „Ich gratuliere den Preisträgern zu ihrer Innovationskraft. Sie stellen eindrucksvoll unter Beweis, wie viel Potenzial und Kreativität es in NRW gibt. Damit werden sie Botschafter eines fortschrittlichen Bundeslandes.“

Eine Porträtserie in der Rheinischen Post stellt in den kommenden Wochen die ausgezeichneten Unternehmen und ihr vorbildliches Vorangehen einer breiten Öffentlichkeit vor. Am 2. September kommen die Preisträger im Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk in Düsseldorf zusammen, um ihre Auszeichnung von Wirtschaftsminister Garrelt Duin entgegenzunehmen.

Über den Wettbewerb

Wo einst rauchende Schlote und graue Zechensiedlungen das Bild der wirtschaftlichen Kernregion Deutschlands dominierten, entwickelt sich seit Jahrzehnten ein moderner und vielfältig aufgestellter Wirtschaftsstandort. Dabei fordert und fördert der andauernde Strukturwandel von Unternehmen aller Branchen kreative Unternehmensstrategien, den Einsatz neuer Technologien und die dynamische Anpassung von Produktionsbedingungen. Diese Kreativität wird durch den Wettbewerb „NRW – Wirtschaft im Wandel“ transparent und soll zur Nachahmung anregen.

Über die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“

„Deutschland – Land der Ideen“ ist die gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI). Gemeinsam engagieren sich Partner aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft dafür, weltweit für die Attraktivität des Standorts Deutschland zu werben und Innovationen aus Deutschland zu mehr Bekanntheit im In- und Ausland zu verhelfen

Quelle: Deutschland – Land der Ideen/Deutsche Bank AG

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button