Aktuelle MeldungenTechnologie

Wohnkomfort auf Knopfdruck

Vom Sofa aus automatisch per Schalter, Handsender, Smartphone und Tablet steuerbare Wohndachfenster bieten Wohnkomfort auf Knopfdruck. Die Vorteile eines Klapp-Schwingfensters mit dem zeitgemäßen Bedienkomfort einer elektrischen Steuerung verbindet das „Comfort i8“ von Roto. Unsichtbar in die Konstruktion integrierte Spindelantriebe gewährleisten das vollständige Öffnen des Flügels nach außen und somit größtmögliche Bewegungsfreiheit. Im Falle eines Stromausfalls lässt sich das Kunststofffenster auch manuell öffnen und schließen. In Sachen Energieeffizienz erfüllt es in Verbindung mit der „Blue Tec“ 3fach-Verglasung mit dem beeindruckenden Uw Wert von 0,80 W/m²K alle Anforderungen der aktuellen EnEV, der KfW-Förderung und der Passivhaus-Tauglichkeit. Weitere Informationen gibt es unter www.roto-frank.com.

Foto: Roto/HLC
Foto: Roto/HLC

Wohnkomfort auf Knopfdruck

Bei Fernsehern und DVD-Recordern würde heute niemand mehr auf die Idee kommen, das Sofa zur Bedienung zu verlassen. Diese erfolgt ganz selbstverständlich über eine Fernbedienung. Und warum sollte das bei Wohndachfenstern anders sein?

Wohnkomfort auf Knopfdruck bieten automatisch per Schalter, Handsender, Smartphone und Tablet steuerbare Dachfenster. Ganz nach Bedarf lassen sie sich öffnen oder schließen, ohne dazu extra aufstehen und das Essen, Lesen, Spielen, Kuscheln oder den Film unterbrechen zu müssen. Die Vorteile eines Klapp-Schwingfensters mit dem zeitgemäßen Bedienkomfort einer elektrischen Steuerung verbindet das „Comfort i8“ von Roto. Unsichtbar in die Konstruktion integrierte, schnell und extrem geräuscharm arbeitende Spindelantriebe gewährleisten das Öffnen des Flügels bis zu einem Winkel von 45° nach außen. Dies ermöglicht den freien Zugang zum Fenster und somit größtmögliche Bewegungsfreiheit. Mit der Einbindung in ein BUS-System ist das Wohndachfenster in gängige Steuerungssysteme integrierbar und die Verbindung mit einem Luftqualitätssensor ermöglicht durch automatisches Lüften gleichbleibend hohe Raumluftqualität und ein konstant gesundes und angenehmes Raumklima.

Die automatische Vierfachverriegelung sorgt für maximale Stabilität und hohe Einbruchssicherheit. Im Falle eines Stromausfalls lässt sich das schnell und unkompliziert eingebaute „Roto Comfort i8“ auch manuell öffnen und schließen. In Sachen Energieeffizienz erfüllt das Kunststofffenster in Verbindung mit der „Blue Tec“ 3fach-Verglasung mit dem beeindruckenden Uw Wert von 0,80 W/m²K alle Anforderungen der aktuellen EnEV, der KfW-Förderung und der Passivhaus-Tauglichkeit.

Quelle: HLC

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"