Aktuelle MeldungenTechnologie

Weltweit erste fliegende Selfie-Kamera AirSelfie schon vor offiziellem Markteintritt mit 50 Millionen Dollar bewertet

Berlin – AirSelfie, die weltweit erste fliegende Selfie-Kamera im Handyformat, ist noch gar nicht auf dem Markt, schon wird der Wert des dahinter stehenden Unternehmens – der AirSelfie Holdings Ltd. – auf 50 Millionen Dollar geschätzt. Infolge einer sorgfältigen Unternehmensprüfung haben sich ausgewählte Privatinvestoren dazu entschlossen, in das Unternehmen und dessen ambitioniertes Projekt zu investieren. Unterstützt wird AirSelfie bei der Investorensuche von der Grant Thornton Financial Advisory Services, die seit Jahresbeginn bereits drei Investorenrunden durchgeführt hat.

Bild: AirSelfie

Vor der Ansprache privater Investoren startete das Projekt bei Kickstarter, der weltweit größten Crowdfunding-Plattform. In weniger als 72 Stunden wurde das anvisierte Finanzierungsziel erreicht und somit eines der imposantesten Ergebnisse aller Zeiten erzielt (Investitionen aus mehr als 81 Ländern und eine spürbare Viralisierung des Produkts).

Nach dem erfolgreichen Markttest erforderte das Projekt die Unterstützung von Finanzinvestoren. Mit deren Unterstützung kann nun der Distributionsplan von AirSelfie entscheidend vorangetrieben werden, um die Vorreiterstellung des Produktes im weltweiten Wettbewerb zu behaupten.

AirSelfie ist ein neues, innovatives Foto-Video-Tech-Konzept, erfunden vom italienischen Entrepreneur Edoardo Stroppiana, Mitgründer der britischen Firma AirSelfie Holdings Ltd. Die fliegende Selfie-Kamera im Hosentaschenformat ermöglicht nie dagewesene Weitwinkelfoto- und Videoaufnahmen in HD – und zwar aus der Vogelperspektive. Eine AirSelfie wiegt nur 61 Gramm und besteht aus eloxierten, aeronautischem Aliminium. Sie lässt sich in ein spezielles Smartphone-Cover mit Ladegerät integrieren und kann bis zu 20 Meter hoch fliegen.

Quelle: public link GmbH/AirSelfie

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"