Technologie

Telefon, Internet und Daten für den Mittelstand

Mittelständische Unternehmen haben in der heutigen Zeit ganz besondere Anforderungen an Telekommunikation: Die Telefon- und Internetverbindung muss nicht nur zuverlässig und sicher sein, auch die Bandbreite beim Datenaustausch kann entscheidend für den Geschäftserfolg sein. Je nachdem, ob im Unternehmen oft große Datenmengen hochgeladen oder eher heruntergeladen werden, ist ein Business ADSL, Business VDSL oder Business SDSL die richtige Lösung.

USB Anschluss
USB Anschluss

SDSL, VDSL oder ADSL für Ihr Business?

SDSL ist ein besonders schneller Internetanschluss für Unternehmen, die einen hohen Upload-Bedarf haben. Denn hier ist die Datenübertragungsrate für Upstream und Downstream symmetrisch, d.h. der Datentransport ist in beide Richtungen gleich schnell. Bei VDSL Business hingegen sind Download- und Upload-Geschwindigkeit asymmetrisch, ebenso wie bei ADSL. Mit bis zu 50.000 Kbit pro Sekunde Bandbreite bekommen Unternehmen mit einem VDSL-Tarif echtes Business High Speed Internet.

Absolute Ausfallsicherheit ist das A und O

Neben der Bandbreite ist für Gewerbekunden das Thema Ausfallsicherheit zentral.Besonders bei Unternehmen, die einen digitalisierten Zulieferweg haben, ist ein absolut zuverlässige Netzinfrastruktur unabdingbar: Wenn das Bestellsystem direkt über die Datenleitung an die Produktion angeschlossen ist, kann man sich keine Ausfälle leisten. In solchen Fällen ist eine Standleitung empfehlenswert: Eine hochwertige Datenleitung mit einer Mindestverfügbarkeit von 99,8 %.
Und weil die Ausfallsicherheit für viele Unternehmen so wichtig ist – zum Beispiel für Call Center, die in besonderem Maße auf eine reibungslose Telekommunikation angewiesen sind – planen gute Business-Telefon- und Internetanbieter individuell zugeschnittene Ausfallsicherheits-Konzepte je Kundensituation. Durch mehrstufige Redundanzstrukturen stellt man sicher, dass immer eine Leitung da ist, auch wenn es mal zu Störungen kommen sollte.

Aus dem Mittelstand für den Mittelstand

Und was kann C.VITA für mittelständische Unternehmen tun? Am liebsten besprechen die Gewerbe-Berater des mittelständischen Unternehmens aus Stuttgart das in einem persönlichen Gespräch. Dazu kommen sie gerne auch ins Unternehmen – denn vor Ort lässt sich meist am besten erkennen, welche Anforderungen an die ISDN Telefonanlage, den Internetzugang und die Datenverbindung bestehen. Und da C.VITA selbst aus dem Mittelstand kommt, wissen die Mitarbeiter dort ganz genau, was mittelständische Unternehmen brauchen.

Wer zunächst ein unverbindliches Angebot erhalten möchte, wie die Telefon- und Internetkosten für die ganze Firma gesenkt werden können und die Verbindung schneller und sicherer wird, kann auf www.c-vita.de eine kostenlose Tarifanalyse anfordern.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button