Aktuelle MeldungenTechnologie

Spitzenspieler für Bild- und Tonenthusiasten

Hamburg – Wer sein Heimkino auf 4K umrüstet, macht ab Juni 2014 mit dem THX zertifizierten DMP-BDT700 von Panasonic alles richtig. Das High-End Modell spielt mit 4K Inhalten wie kein anderer Blu-ray Player des Hauses. Er ist begnadeter Hochskalierer, gibt 4K JPEGs wieder und bietet gleich zwei zukunftssichere HDMI-Anschlüsse, die 4K/60p-Signale verarbeiten können. Mit zahlreichen Audio-Hochleistungs-Komponenten wie etwa dem 192kHz/32bit DAC (x4) erfüllt er auch klanglich High-End Ansprüche. Smarte Netzwerkfunktionen und sein Premium Design machen den DMP-BDT700 zur ersten Adresse für Anspruchsvolle.

 Quellenangabe: "obs/Panasonic Deutschland/Copyright Panasonic"
Quellenangabe: “obs/Panasonic Deutschland/Copyright Panasonic”

Wer sein 4K Panel mit Leben füllen will, kommt vorerst um das Hochskalieren von Blu-ray Inhalten nicht herum. Mit seiner Farbgenauigkeit und Detailliertheit beim 4K Upscaling überzeugt der DMP-BDT700 selbst Bild-Ästheten. Seine “4K Direct Chroma Up Conversion” wandelt das Full HD-Signal mit 4:2:0-Abtastung direkt in ein 4K Signal mit 4:4:4-Abtastung um. So erhält der 4K Bildschirm vom DMP-BDT700 bereits für jeden Bildpunkt exakte Farb- und Helligkeitsinformationen. Eine weitere Möglichkeit, die realistische Bildqualität eines 4K Panels auszukosten, ist die eigene Digitalkamera. Der DMP-BDT700 bringt ultrahochauflösende JPEGs auf den 4K Bildschirm, wo sie endlich zeigen können, was an Details in ihnen steckt. Sein HDMI 2.0- und DisplayPort 1.2a-Anschluss geben native 4K Signale sogar mit 60 Bildern pro Sekunde aus.

Exzellent ist auch die 2D und 3D Full HD Bildqualität des BDT700. Er ist “THX Certified” und setzt Bild und Ton für ein perfektes Heimkinoerlebnis exakt nach Vorgaben der Filmemacher um. Mit der 2D-3D Konvertierung von Blu-ray und DVD-Filmen, AVCHD Videos und sogar Online-Inhalten ist der BDT700 eine unerschöpfliche 3D-Quelle.

Seine hohe Audio-Affinität zeigt der DMP-BDT700 unter anderem mit seinem zweiten HDMI-Ausgang. Während die erste HDMI-Verbindung der Signalübertragung zum TV dient, kann die zweite z.B. den 5.1 Bitstream dekodierter Dolby- und dts-Formate an einen AV Receiver übertragen. Darüber hinaus steht ein 7.1 Analogausgang zur Verfügung. Soundpuristen können mit dem BDT700 auch ihre FLAC (Free Lossless Audio Codec)-Dateien in hoher Audioqualität genießen. Diese gibt er von DVD, CD, USB-Speichern oder aus dem DLNA-Heimnetzwerk wieder.

Dank integriertem W-LAN macht der BDT700 u.a. das Surfen im Internet über seinen Webbrowser zum Erlebnis für die ganze Familie. Internet-Apps auf dem Startbildschirm sind dabei der kürzeste Weg zu den persönlichen Lieblingsseiten. Gemeinsam geht es z.B. in die Online-Videothek, um den verregneten Sonntagnachmittag mit einem Film zu retten. Video-on-Demand Angebote – sofern nur standardauflösend vorhanden – skaliert der BDT700 übrigens in HD-Qualität hoch. Darüber hinaus unterstützt der High-End Player den offenen Funk-Screencast Standard Miracast[TM] und bringt Displayinhalte vom Smartphone oder Tablet-PC eins zu eins auf den Fernsehbildschirm.

Für viel Bedienkomfort im Panasonic Heimkino sorgt zusätzlich VIERA Link. Unterschiedliche Panasonic Komponenten lassen sich so einfach mit einer Fernbedienung steuern.

Der DMP-BDT700 erfüllt nicht nur technisch Premiumansprüche, auch optisch ist er rundum ein Highlight. Alle sichtbaren Seiten sind in das Gestaltungskonzept einbezogen: ohne Tasten, harte Übergänge oder störende Schrauben. Sein Aluminium Frontpanel bildet einen hochwertigen Rahmen für das integrierte Dotmatrix-Display. In die Oberseite im Hairline Design ist ein elektrostatisches Bedienfeld eingelassen.

Der schwarze Panasonic DMP-BDT700 kommt ab Juni 2014 in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 549,00 Euro.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button