Aktuelle MeldungenTechnologie

Presseportal App jetzt im neuen Design erhältlich

Hamburg – Die dpa-Tochter news aktuell hat eine neue Version ihrer Presseportal App veröffentlicht. Ab sofort ist die neue App für alle Smartphones und Tablets kostenlos erhältlich. Bereits fast 500.000 informationshungrige Journalisten, Kommunikationsprofis und Entscheidern haben sich die beliebte App heruntergeladen, um aktuelle Unternehmens- und Polizeimeldungen abzurufen.

Quellenangabe: "obs/news aktuell GmbH/Kerstin Kriesel"
Quellenangabe: “obs/news aktuell GmbH/Kerstin Kriesel”

Die neue Version beinhaltet ein umfassendes Re-Design, Umstellung auf Swipe-Menü und verbesserte Push-Benachrichtigungen.

“Unsere Presseportal App ist eine tolle Erfolgsgeschichte und zeigt, dass die mobile Kommunikation ein entscheidender Erfolgsfaktor ist”, freut sich news aktuell-Geschäftsführer Frank Stadthoewer. “Unsere App ist nicht nur für Journalisten ein wichtiges Werkzeug, um sich mit aktuellen Meldungen zu versorgen. Viele Profis aus der Kommunikationsbranche gehören ebenfalls zu den Nutzern. Außerdem zahlreiche Marketingexperten, Entscheider und interessierte Bürger. news aktuell hat schon sehr frühzeitig auf mobile Anwendungen gesetzt. Die Bilanz von fast einer halben Million Downloads bestätigt eindrucksvoll die Richtigkeit unserer Strategie.”

Die neuen Features der Presseportal App:

  • Optisches Re-Design
  • Umstellung des Bedienkonzepts auf Swipe-Menü
  • Optimierung der abonnierten Push-Notifications
  • Kompatibilität mit IOS 7 & 8, sowie mit iPhone 6 und iPhone 6 Plus
  • Neuer Sound für Push Notifications – Allgemeine Bugfixes

Die neue Presseportal App ist ab sofort kostenlos erhältlich für IOS und Android.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"