Köln – Wenn Pioniere der digitalen Kommunikation ihren Internetauftritt erneuern, sollte man einiges erwarten können. Einer dieser Vorreiter ist die 1996 gegründete Kölner Full-Service-Internetagentur reality bytes, eine der ersten Internetagenturen überhaupt in Deutschland. “Schon früh hatten wir die Vision, dass dieses Medium einmal unser aller Leben entscheidend beeinflussen würde”, sagt Agenturgründer und Geschäftsführer Andreas Stobbe. Die Kölner haben alle Zyklen und Entwicklungen in der digitalen Kommunikation hautnah miterlebt und wissen, worauf es ankommt. “Auch jetzt befindet sich die Branche und das Internet erneut im Umbruch”, ergänzt sein Kompagnon Andreas Kuno Kuntze. “Visionäres Denken ist aktuell gefragter denn je – und hierfür braucht es Kreativität, Inspiration, Unabhängigkeit und Wissen.”

Quellenangabe: "obs/reality bytes - neue medien gmbh"

Quellenangabe: “obs/reality bytes – neue medien gmbh”

Aus einem Guss: Responsive, informativ und schlank

Allein im vergangenen Jahr hat die mobile Internet-Nutzung um 13 Prozentpunkte auf 40 Prozent zugelegt. In Deutschland kommen mittlerweile durchschnittlich 12 Prozent des Traffics auf einer Website von Smartphones und Tablets. Tendenz steigend, denn die Zahlen im benachbarten europäischen Ausland liegen schon höher, unerreicht jedoch sind bisher die USA und Japan.

Andreas Kuno Kuntze: “Bereits vor drei Jahren haben wir unsere Konzeptionsmethoden für unsere Kunden an dem User-Experience-Ansatz ausgerichtet und bis heute im Bereich Nutzungserfahrung umfangreiche Erfahrungen gesammelt.” Jetzt war es höchste Zeit, auch nach außen darzustellen, was sich intern bei reality bytes weiterentwickelt hat. So passt sich die neue Website www.reality-bytes.com z.B. automatisch an alle Bildschirmgrößen an und wird für den Nutzer unabhängig von der Gerätekategorie passend ausgeliefert. “Ob PC oder Laptop, Tablet-PC oder Smartphone, Hoch- oder Querformat: durch Responsive Webdesign erreichen wir auf den unterschiedlichsten Geräten immer die jeweils optimale Darstellung und Benutzbarkeit aller Inhalte”, so Andreas Kuntze. Damit entfällt das lästige pinchen, zoomen und scrollen.

Deswegen ist jetzt auch der Wechsel zwischen den einzelnen Breakpoints fließend und die Startseite teasert die unterschiedlichsten Themen nur noch mittels einzelner Info-Kacheln an. Auch diese Kacheldarstellung reagiert responsive auf das jeweilige Darstellungsformat. Außerdem ist die Bilddarstellung für Retina-Displays mit einer hohen Pixeldichte optimiert worden. Zudem sind eine neue Live-Suche mit Auto-Vervollständigung sowie die Facebook-Aktivitäten von reality bytes und der agentureigene Trendscouting-Blog ‘Trendpiraten.tv’ integriert worden. Technisch basiert die Website hauptsächlich auf HTML5 und CSS3.

Geändert hat sich auch die Bildwelt. “Bislang haben wir eher einen metaphorischen Ansatz verfolgt”, so Andreas Stobbe. “Mit der aktuellen Bildwelt möchten wir nur Assoziationsfelder zwischen Wort und Bild aufmachen, wie beispielsweise bei unserem Astronauten, der für den Bereich ‘Karriere’ steht.”

Ziel war auch, das Leistungsspektrum der Agentur schneller für den Besucher verfügbar zu machen. Bestandskunden werden zudem durch den neu integrierten Newsroom einfacher über die unterschiedlichen, plattformübergreifenden Aktivitäten der Agentur informiert. “Es ist sicher für unsere potenziellen und Bestandskunden interessant, unseren Mobile-First-Ansatz auch als Benchmark für ihre eigenen Pläne zu sehen”, so Andreas Stobbe. Da reality bytes für internationale Konzerne arbeitet und Projekt-Stakeholder in Übersee hat, hat die Agentur auch die englische Version an den Start gebracht.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: