Aktuelle MeldungenTechnologie

Neue Version TYPO3 CMS 7 LTS ab sofort verfügbar

Baar – Die neue Version TYPO3 CMS 7 LTS ist ab sofort erhältlich. Sie wird im Rahmen des Long Term Support drei Jahre lang durch das TYPO3 CMS Team unterstützt. Die vollständig überarbeitete, modernisierte Oberfläche wurde mit einheitlicher Farbgebung sowie übersichtlichen Darstellungen versehen und vollständig im Responsive Design entwickelt. Zudem ist nun die Funktionalität zur Bildbearbeitung innerhalb von TYPO3 integriert.

Die wohl auffälligste Neuerung bildet die neue Backend-Oberfläche, die Editoren und Integratoren das effizientere Arbeiten ermöglicht. Ein aufgeräumter Login-Bildschirm, einfachere Strukturen und die Integration bislang verteilter Bestandteile in eine Web-Applikation ermöglichen eine konsistente Nutzung. Individuell angepasste Bilder und Buttons heben Aktionen und Informationskästen hervor. Alle Formulare, Tabellen, Sektionen und Messages basieren dabei auf einem einheitlichen Look and Feel.

Quelle: TYPO3 Association
Quelle: TYPO3 Association

Bis zu viermal schneller

Durch die Verschlankung aller Komponenten und die Nutzung aktueller Technologien ist das Backend deutlich schneller im Vergleich zu bisherigen Versionen. Viele Aktionen basieren nun auf AJAX und eine effizientere AJAX API für Mitteilungen ersetzt die bisherigen Standard-Dialoge für Bestätigungen. Das Content Management ist nun responsive, wodurch sich Inhalte auch auf touch-basierten Mobilgeräten wie Tablets und Smartphones bearbeiten lassen. Alle Editoren und Administratoren können nun ein Avatar-Bild zur Personalisierung ihres Zugangs einfügen. Der Einwahlbildschirm und das TYPO3-Logo sowie alle Stile können nun durch ein projektbezogenes Layout ersetzt werden.

Neue Funktionen für Editoren

Das Arbeiten mit Online-Medien wie Youtube oder Vimeo Videos ist jetzt deutlich einfacher. Links lassen sich nun unter „Text und Medien“ referenzieren, eine Vorschau wird dabei gezeigt, und sich wie jeder andere Inhalt im Dateilistenmodul organisieren. Die Funktionalität „Image Manipulation“ ermöglicht das Freistellen von Bildern im Backend, ohne dass die Datei verändert wird. Falls ein Datei-Upload bestehende Dateien überschreibt, lässt sich in einer Aktion festlegen, ob mehrere Dateien verschoben, umbenannt oder übersprungen werden sollen. Zudem wurden kleinere Verbesserungen integriert wie die Anzeige der noch verfügbaren Zeichenzahl in einem Textfeld.

Quelle: TYPO3 Association
Quelle: TYPO3 Association

Neue Funktionen für Integratoren

Integratoren erhalten mit TYPO3 CMS 7 einen neuen Standardweg zur Bereitstellung von Inhaltselementen, die basierend auf der Fluid Templating Engine verarbeitet werden. Auf Websites lassen sich durch die neue Erweiterung „Fluid-styled Content“ bestimmte Inhaltselemente über Fluid/HTML-Templates schnell verändern. Viele TypoScript-Optionen liegen nun standardisiert vor, um die Konfiguration zu vereinfachen. Auch die Erzeugung von Formularen funktioniert deutlich einfacher, da sie auf Fluid und Extbase basiert.

Neue Funktionen für Administratoren

Administratoren können nun die TYPO3-Quellen und alle benötigten Erweiterungen über den standardisierten PHP-Paket-Manager „composer“ laden. Eine zentrale Systeminformation zeigt wichtige Systemeigenschaften der aktuellen Version auf einen Blick. Zudem lassen sich Backend-Nutzergruppen in einem separaten Modul wie einzelne Nutzer verwalten.

Neue Funktionen für Entwickler

Mit einem vollständig neuen Ansatz für die Backend-Oberfläche, der auf Twitter Bootstrap 3, LESS/CSS3, HTML5, RequireJS und jQuery basiert, vereinfacht TYPO3 CMS 7 das Hinzufügen individueller Module bei gleichzeitiger Nutzung aller Standard-Rendering-Definitionen und angepasster, einsatzfertiger Komponenten. Alle PHP- und Extension-Entwickler profitieren von der einfachen Erweiterung des TYPO3 Kernsystems, das vollständig auf PHP 5.5+ basiert sowie die Nutzung von PHP7 und MySQL Strict Mode erlaubt. TYPO3 lässt sich dabei durch den Composer in andere PHP-Anwendungen integrieren. Mit 8.500 Unit-Tests und 700 funktionalen Tests hat sich der TYPO3 Kern in zahlreichen Einsatzszenarien bewährt.

Quelle: TYPO3 Association
Quelle: TYPO3 Association

Upgrade und Support

TYPO3 CMS 7 LTS wird über den Long Term Support bis April 2017 mit Wartung und Fehlerbehebungen unterstützt sowie bis November 2018 mit Sicherheits- und wichtigen Bugfixes. Das Update funktioniert direkt von TYPO3 6.2 (LTS) aus, so dass jede frühere Version erst auf diesen Versionsstand zu bringen ist.

Quelle: TYPO3 Association

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"