Mülheimer Agentur entwickelt mit dem „Mobile-Check“ einen intelligenten Schnelltest für Internetpräsenzen auf ihre Tauglichkeit in der mobilen Gegenwart

Mülheim – Wissen Sie, dass es inzwischen mehr mobile Geräte mit Internetzugang gibt als PC‘s? Und die Tendenz steigt. Dafür müssen Firmen mit ihrem Webauftritt gerüstet sein, denn die technischen Anforderungen steigen immens. Die Agentur i:punkt hat dafür nun den „Mobile-Check“ entwickelt. Der Schnelltest unter www.i-pkt.de/mobile-check simuliert auf dem PC, wie eine Homepage auf Smartphones und Tablets aussieht und funktioniert. Er zeigt damit, wie gut die Internetpräsenz für die mobile Zukunft gerüstet ist. Zudem steht ein Whitepaper zum Thema „Fit für das mobile Internet“ zum Download bereit.

Quelle: i:punkt - Agentur für Marketing und Internetlösungen GmbH & Co. KG

Quelle: i:punkt – Agentur für Marketing und Internetlösungen GmbH & Co. KG

Anhand von sechs Fragen können Nutzer des Mobile-Check in nur drei Minuten prüfen, ob etwa die wichtigsten Informationen einer Website auf diversen mobilen Endgeräten auf einen Blick deutlich zu erkennen und alle Funktionen verfügbar sind. „Mobile Surfer sind noch ungeduldiger und werden die Website spätestens nach drei Sekunden verlassen, wenn die gesuchten Informationen nicht schnell zu finden sind“, fasst Jörg Schmitz, Geschäftsführer von i:punkt und Initiator des Mobile-Check, zusammen.

Wer möchte, dass sein Webauftritt auch auf Smartphones und Tablets gut ankommt, hat die Wahl zwischen mobilen Websites, nativen Apps oder Responsive Design. Beim Responsive Design wird eine Website so aufbereitet, dass sie sich automatisch den verschiedenen Bildschirmgrößen der mobilen Endgeräte anpasst. Das betrifft nicht nur die grafische Anordnung einzelner Elemente, sondern auch Texte sowie Funktionen wie etwa die Seitennavigation.

Quelle: oi:punkt – Agentur für Marketing und Internetlösungen GmbH & Co. KG

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: