Aktuelle MeldungenTechnologie

Grillen mit iPhone und Android

Bad Hersfeld – Die Grillbranche boomt wie nie zuvor. Grillen ist längst kein Hobby mehr, sondern eine Wissenschaft für sich. Tausende von Euros werden jährlich in Grillequipment investiert. Kein Wunder, dass auch praktische Grillhelfer immer gefragter sind. Absoluter Verkaufsrenner ist in dieser Saison das neueste wireless BBQ Thermometer iCelsius für alle Apple- und Android-Nutzer (www.grillfuerst.de/icelsius.php). Es überwacht die Temperatur und unterstützt perfekt bei komplexen Grillrezepten. Erhältlich ist das Gerät bei www.grillfuerst.de, einem der größten Anbieter für Grills und Grillzubehör mit weit über 3.000 Zubehör-Artikeln für Grill-Fans.

Den richtigen Garpunkt beim Grillfleisch zu erkennen, ist nicht einfach. Hobby-Griller lassen sich hierbei oftmals von ihrem Bauchgefühl und ihrer Erfahrung leiten, während die Profis auf den Einsatz von Grillthermometern setzen. Joachim Weber, Geschäftsführer von grillfuerst.de, empfiehlt jedem Grill-Fan den Einsatz eines solchen Hilfsmittels: “Ein Grillthermometer gehört zur Grundausstattung eines jeden Grill-Fans! Es ist so einfach und komfortabel, hiermit den richtigen Garpunkt zu bestimmen.” Besonders gefragt ist in dieser Saison das “iCelsius wireless”.

Das am weitesten fortgeschrittene Braten- und Fleischthermometer auf dem Markt hilft jetzt nicht nur dabei, die perfekte Kerntemperatur zu messen. Dank eingebautem W-Lan-Sender und passender iCelsius-App kann das Gerät praktisch von jedem Smartphone oder Tablet bedient werden. Und das Beste daran: Während die Nutzung beim Vorgängermodell ausschließlich Apple-Usern vorbehalten war, können beim iCelsius auch erstmals Android-Geräte darauf zugreifen! Ganz egal, ob Sie gerade aus der Garage Getränkenachschub holen oder neue Gäste an der Haustür begrüßen – das iCelsius wireless meldet sich zuverlässig und genau.

“Beim Grillen werden zwei Sensoren einfach an die Basisstation des iCelsius wireless gesteckt, während die anderen Sensoren mit ca. einem Meter langen Kabeln ins Fleisch gesteckt werden”, erklärt Joachim Weber die Nutzung des Geräts. Bei erreichter Kerntemperatur erhält der Gastgeber ein Signal auf sein Smartphone oder Tablet, sodass er das Fleisch vom Rost nehmen kann.

Quelle: GRILLFÜRST
Quelle: GRILLFÜRST

Smartphone wird zum Grillhelfer

Das iCelsius BBQ Thermometer ist das perfekte Grillthermometer für Technikbegeisterte, die möglichst viele Features in einem Gerät haben möchten. Ob iPhone, iPad, iPod-Touch oder eben jetzt auch alle Android-Geräte – einfach die App runterladen und das eigene Smartphone wird zum Grillthermometer. Neben der direkten Kontrolle der Temperatur gibt es auch die Möglichkeit über das lokale W-Lan oder den Router auf das iCelsius wireless zuzugreifen. So ist absolute Bewegungsfreiheit für jeden Grillfan garantiert und das Grillfleisch kann von überall entspannt überwacht werden. Die iCelsius App bietet neben der Temperatur-Anzeige auch Funktionen zur Speicherung der Werte.

Grillthermometer werden immer beliebter

Das Sortiment von grillfuerst.de wird ständig erweitert. “Wireless Grillthermometer liegen dabei voll im Trend und sind sehr einfach in der Handhabung”, so Weber weiter. Preislich liegen die Geräte bei ca. 99,00 Euro. Im Lieferumfang ist das iCelsius wireless, ein Stecker mit zwei Temperaturfühlern sowie ein USB Stromkabel enthalten. Die App iCelsius ist gratis im Appstore sowie im Google Play Store verfügbar.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"