Aktuelle MeldungenTechnologie

Datensicherheit in Beraterbüros und Anwaltskanzleien

Software-Tool eDocSync sorgt für effiziente Verschlüsselungen im Dokumentenmanagement

Quelle: Open PR
Quelle: Open PR

Straßburg – Neben Verschwiegenheit ist die Absicherung von Daten und anderen Kommunikationswegen mit Klienten obligatorisch für Berater und Anwaltskanzleien. Speziell bei automatisierten Vorgängen in den entsprechenden Büros müssen effektive Schutzmaßnahmen in der Datenverarbeitung bestehen, damit das Vertrauen der Klienten in ihre Berater gewährleistet ist. Für effizienten Datenschutz mit durchdachten Sicherheitsalgorithmen hat SyncEvolution das Kollaborations-Tool eDocSync entwickelt, welches darüber hinaus Dokumente in Echtzeit synchronisiert. Die Software ist ab sofort in Deutschland erhältlich und erleichtert speziell in Anwaltskanzleien, Beraterbüros und ähnlichen Einrichtungen die zeitgleiche Arbeit an Projekten und Dokumenten, auch standortübergreifend. „Mit einer 256 Bit-AES-Verschlüsselung sowie Kommunikations-Verschlüsselung über 1024 Bit RSA sind speziell Steuerbüros und Anwaltskanzleien in ihrem täglichen Dokumentenmanagement bestens abgesichert. Das Tool fungiert als eine vollständige Gruppenarbeitslösung, die absolute Vertraulichkeit und Sicherheit für jegliche Geschäftsdaten bietet“, so Sylvie Berl, Geschäftsführerin von SyncEvolution.

eDocSync kann über einen einfachen Assistenten auf einem Rechner oder Netzwerk installiert werden und erlaubt mit wenigen, sehr einfachen Schritten eine Team-Gruppe anzulegen, um beispielsweise ein Dokument in Kollaboration zu bearbeiten. Dazu kann ein Teamleiter bestimmt werden, der entsprechende Bearbeitungsrechte verteilt. Alle Nutzer haben dafür die gleiche Verzeichnisstruktur. Der Clou für die Teilnehmer: Über ein integriertes Nachrichtensystem werden Statusnachrichten verschickt, wenn Änderungen an dem Dokument vorgenommen wurden. Zudem ist es über eine Versionshistorie möglich auch frühere Versionen nachträglich wiederherzustellen. Die Dateien, die zu bearbeiten sind, können beliebig groß sein. Das Programm benötigt keinen Server und jedes Dokument wird sofort auf den neuesten Stand gebracht, sobald die Teilnehmer online gehen.

Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt unter dem AES-Standard mit mindestens 256 Bit. Zudem nutzt die Kommunikation unter den Teilnehmern public sowie private Keys mit RSA-Verschlüsselung von 1024 Bits.

eDocSync ist ab sofort unter www.edocsync.com als Shareware mit einer Testphase von 30 Tagen erhältlich. Die Vollversion kann kostenpflichtig für 99 Euro erworben werden. Das Tool ist in deutscher und englischer Sprache erhältlich und unterstützt die Betriebssysteme Windows XP, Server 2003, Server 2008, Vista und 7. Mindestvoraussetzungen sind eine CPU mit 700 MHz, 256 MB RAM, eine 128 MB HDD sowie eine Internet- oder WLAN-Verbindung.

Quelle: Open PR

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button