Vor dem Traumbad steht die Planung. Und die hat es in sich. Neben der Küche ist das Badezimmer einer der komplexesten Räume: Fliesen, Keramik, Armaturen, Elektro- und Wasserinstallationen, wer soll da noch den Überblick behalten? Mit der virtuellen Badeinrichtungs-App Hansgrohe@home macht schon die Planung der individuellen Wohlfühlzone Spaß. Die Anwendung, die es für iPad, iPhone sowie Android-Geräte gibt, bringt Einrichtungslösungen virtuell ins Bad. Mit der erweiterten Version 3.0 kann der Nutzer ab sofort neben dem Waschbeckenbereich auch seine Dusche virtuell gestalten.

Foto: Hansgrohe AG/spp-o

Foto: Hansgrohe AG/spp-o

Wunschdusche virtuell ins Bad platzieren

Dabei funktioniert die App nach einem einfachen Prinzip: Der Nutzer macht ein Foto vom bestehenden Waschbecken- oder Duschbereich und entfernt per Fingerwisch die zu ersetzenden Armaturen und Brausen. Dann wählt er aus dem aktuellen Produktportfolio sein Wunschprodukt und platziert es virtuell an den gewünschten Zielort. „Zur Auswahl stehen nun auch die Duschlösungen der neuen Raindance Select Linie“(www.hansgrohe.de), erklärt Joachim Huber, Leiter der Markenkommunikation. Wählen kann der Nutzer zwischen Brausesets mit Armatur und Brausenstange, Kombinationen aus Hand- und Kopfbrause sowie der fertig vormontierten Showerpipe, die alle Bestandteile in einem System vereint.

„Auch unterwegs ist die App hilfreich“, so Joachim Huber. „In einer Badausstellung kann man ganz unkompliziert testen, auf welches Waschbecken die Wunscharmatur oder in welche Duschkabine die Duschlösung am besten passt.“ Darüber hinaus bietet die App Informationen zu den Produkten sowie Verlinkungen zu Facebook und Twitter, um die eigenen Badträume mit anderen zu teilen.

Einfacher Weg zum nächsten Bad-Profi

Ein weiteres Plus: Über die integrierte Fachhändlersuche erhält man eine Liste der nächstgelegenen Bad-Profis, die man sich auch auf einer Karte anzeigen lassen kann. Zu jedem Standort findet man weitere hilfreiche Detailinformationen wie Telefonnummer, Öffnungszeiten, E-Mail-Kontakt und Website-Adresse. Die Applikation „Hansgrohe@home 3.0“ ist kostenlos in 13 Sprachen auf dem Android-Marketplace1 über Google Play verfügbar und kann im iTunes-Store geladen werden unter http: //itunes.de/app/hansgrohehome.

Die Nutzungsbedingungen sind im Einzelnen jeweils unter dem „Info“ Link zu finden.

Quelle: AkZ

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: