Stuttgart – Mit einem neu konzipierten und grundlegend überarbeiteten Webauftritt präsentiert sich die TeamViewer GmbH ab sofort der digitalen Öffentlichkeit. Die Stuttgarter Agentur 21TORR hatte sich beim international ausgeschriebenen Pitch um den Auftrag des Göppinger Unternehmens gegen Agenturen aus New York, London und Berlin durchgesetzt.

Zentrale Aufgabe von 21TORR war es, TeamViewer durch Beratung und konzeptionelle Detailarbeit bei der Neuausrichtung des Web-Auftritts teamviewer.com zu unterstützen. Neben der Überarbeitung von Struktur, Navigation und Screendesign der Website war 21TORR auch für die inhaltliche Konzeption sowie die Neuausrichtung der Bildsprache verantwortlich.

Zu sehen ist der neue Web-Auftritt von TeamViewer zunächst nur in der englischsprachigen Version – die Fassungen in den mehr als 30 weiteren Sprachen der Website werden sukzessive angepasst.

Quelle: 21TORR

Quelle: 21TORR

Die TeamViewer GmbH wurde 2005 gegründet und beschäftigt sich mit der Entwicklung und dem Vertrieb von Systemen für den Online-Support, die webbasierte Zusammenarbeit und das Remote Monitoring von IT-Komponenten. TeamViewer, das Flaggschiff-Produkt des Hauses, wurde bis heute auf mehr als einer Milliarde Geräte weltweit aktiviert. Die Software ist weltweit in mehr als 200 Ländern und in über 30 Sprachen erhältlich. Über 200 Millionen Nutzer und mehr als zehn Millionen Downloads pro Monat demonstrieren den Erfolg der Lösung ebenso wie die Tatsache, dass jederzeit mindestens 20 Millionen Geräte mit TeamViewer verbunden sind. airbackup, eine Online-Backup-Lösung, und ITbrain, eine Remote-Monitoring- und Inventarisierungslösung, ergänzen das Produktportfolio von TeamViewer.

Quelle: 21TORR GmbH

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: