Welche Rechte und Pflichten haben Mieter und Vermieter? Im Immobilienrecht gibt es viele Stolperfallen, die für beide Seiten zu langen Rechtstreitigkeiten führen können. Der Mediahaus Verlag Düsseldorf berichtet über aktuelle Themen und Entwicklungen und bereitet Artikel über das Miet- und Immobilienrecht für die Region leserlich auf.

Mietvertrag, Nebenkosten & Kündigung – Mediahaus Verlag Düsseldorf behält für seine Leser den Überblick

Foto: Bildarchiv ARKM

Das deutsche Mietrecht ist mit seinen vielen Regelungen und Klauseln ein komplexer Gegenstand, über den sich nicht nur Mieter informieren sollten. Mediahaus Verlag Düsseldorf Erfahrung: Private Anbieter, die eigene Wohneinheiten zur Vermietung freigeben, sollten sich ebenfalls über die Regelungen im Klaren sein. Als Mieter sind Themen wie Kaution, Kündigung, Hausrecht, Renovierung und spezielle Fristen sowie Rechte bei Mängeln interessant. Der Mediahaus Verlag Düsseldorf weiß, dass Vermieter rechtmäßig auf dem Gebiet des Mietrechts nach BGB §§ 535 bis 580a handeln müssen. Die allgemeinen Vorschriften für Mietverhältnisse müssen in einem Mietvertrag abgebildet sein und dementsprechend ihre Gültigkeit bewahren. Obwohl beide Parteien zu Beginn eines Mietverhältnisses einen Vertrag schließen, entstehen während der Unterzeichnung oder im Anschluss Fragen zu der konkreten Handhabe der Klauseln.

Mediahaus Verlag Düsseldorf: Fragen der Mieter & Vermieter

Mediahaus Verlag Düsseldorf recherchiert für die Bürgermagazine aktuelle Themen und hat die Erfahrung gemacht, dass besonders Mieter bei Fragen zu Nebenkosten und Mietererhöhungen nicht wissen, welche Rechte ihnen zustehen. Ohne rechtlichen Beistand nehmen Mieter Schäden und Mängel oft einfach hin, ohne finanzielle Konsequenzen, wie Mietminderungen, beim Vermieter durchzusetzen. Mediahaus Verlag Düsseldorf kennt hier eine Anlaufstelle: Der Deutsche Mieterbund berät seine Mitglieder und stellt online seriöse Dokumente wie Hausordnungen und Mietverträge parat. In 320 örtlichen Mietervereinen werden im Jahr circa 1,2 Millionen Rechtsberatungen durchgeführt.

Was müssen Vermieter beachten? Vermieter, die neu in der Immobilienbranche sind, weil sie z. B. ein Gebäude geerbt haben, müssen für ein vertrauenswürdiges Mietverhältnis den Marktwert ihres Objektes kennen. Mediahaus Verlag Düsseldorf rät nachfolgend, den oder die Mietbewerber genauestens zu begutachten: Über eine Mieterselbstauskunft und Schufa-Abfrage können Sie die finanzielle Absicherung des Bewerbers überprüfen. Mietkaution, Mietausfall, Mieterhöhung, Kündigungsrecht, Nebenkosten usw. – Mediahaus Verlag Düsseldorf empfiehlt, die Rechte und den entsprechenden Verwaltungsaufwand im Vorfeld abzuklären.

Aktuelle Urteile aus dem Mietrecht – Mediahaus Verlag Düsseldorf

Juristische Beratung von Vereinen in Anspruch zu nehmen ist für Mieter und Vermieter sinnvoll, so die Erfahrung des Mediahaus Verlag Düsseldorf. Zudem sollten beide Parteien die aktuellen Urteile aus dem Mietrecht bei einer Beanstandung kennen. Mediahaus Verlag Düsseldorf sieht noch einen weiteren Lösungsweg bei Streitigkeiten: Die rechtliche Absicherung vor Abschluss eines Mietvertrags erspart am Ende langwierige Rechtsstreitigkeiten. Sind Informationen auf beiden Seiten transparent dargelegt worden, klären sich Unstimmigkeiten oftmals ohne Gerichtsverfahren. Mieter und Vermieter sollten zu Beginn das Gespräch suchen und offen kommunizieren. Ein andauerndes rechtliches Ungleichgewicht sollte kompetent über eine Rechtsberatung unterstützt werden.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche

Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de