• Neue Werkfeuerwehr-Lkw sind technologische Vorreiter
  • Löschfahrzeuge erfüllen die strenge Abgasnorm Euro VI
  • Erstmals Feuerwehr-Aufbau von Rosenbauer auf Antos 1843 verbaut

Stuttgart – Bei Feuerwehrleuten kommt es oft auf jede Sekunde an. Umso wichtiger sind deshalb Fahrzeuge, denen die Einsatzkräfte immer zu 100 Prozent vertrauen können. Seit Kurzem stehen „sechs Richtige“ auf den Wachen der Werkfeuerwehren der Mercedes-Benz Werke in Sindelfingen und Stuttgart-Untertürkheim, auf die diese Beschreibung voll zutrifft: Es handelt sich um jeweils drei Mercedes-Benz Antos mit 315 kW (428 PS), die vom Aufbauhersteller Rosenbauer zu Löschfahrzeugen aufgebaut wurden.

Das Besondere: Die neuen Werkfeuerwehr-Lkw sind technologische Vorreiter. Die ersten Hilfeleistungslöschfahrzeuge auf dem Antos-Fahrgestell erfüllen die strenge Abgasgesetzgebung Euro VI – damit sind sie im Einsatzfall umweltfreundlich unterwegs. In den Mercedes-Benz Werken sind hochleistungsfähige Löschfahrzeuge unabdingbar. Im Durchschnitt rückten die Werkfeuerwehren Sindelfingen und Stuttgart-Untertürkheim im vergangenen Jahr mehrmals täglich je Standort zu Einsätzen aus. Der Fahrzeugunterbau ist der Mercedes-Benz Antos, der serienmäßig mit Sechszylinder-Common-Rail-Dieselmotoren ausgestattet ist, die durch Abgasrückführung (AGR), SCR-Anlage (Selective catalytic reduction) mit Oxidationskatalysator und Dieselpartikelfilter die strengen Euro VI Werte erreichen.

Daimler Werkfeuerwehr; Mercedes-Benz Antos 1843 L; 4x2; OM 470 Euro VI mit 315 kW (428 PS); 10,7 L Hubraum; Pumpenleistung: 4.500 l/min; Wassertank: 2.500 l; Schaummitteltank: 200 l; Besatzung: 1/5  Daimler plant fire brigade; Mercedes-Benz Antos 1843 L; 4x2; OM 470 Euro VI rated at 315 kW/428 hp; displacement 10.7 l; pump performance: 4500 l/min; water tank: 2500 l; foaming agent tank: 200 l; crew: 1/5 (Quelle: Daimler AG)

Daimler Werkfeuerwehr; Mercedes-Benz Antos 1843 L; 4×2; OM 470 Euro VI mit 315 kW (428 PS); 10,7 L Hubraum; Pumpenleistung: 4.500 l/min; Wassertank: 2.500 l; Schaummitteltank: 200 l; Besatzung: 1/5
Daimler plant fire brigade; Mercedes-Benz Antos 1843 L; 4×2; OM 470 Euro VI rated at 315 kW/428 hp; displacement 10.7 l; pump performance: 4500 l/min; water tank: 2500 l; foaming agent tank: 200 l; crew: 1/5 (Quelle: Daimler AG)

Die Motoren in den Fahrzeugen der Mercedes-Benz Werkfeuerwehren leisten 315 kW (428 PS) bei 1800 1/min, die Kraftübertragung erfolgt über automatisierte Mercedes Powershift-Getriebe mit 12 Gängen. Jeder Truck hat einen Wassertank mit 2500 Liter Volumen, einen 200 Liter fassenden Schaummitteltank sowie einen Wasserwerfer mit einem Durchfluss von bis zu 2400 Liter pro Minute. Gefertigt wird der Mercedes-Benz Antos im Werk Wörth, wo die Mercedes-Benz Lkw der Modellreihen Actros, Arocs, Antos und Atego produziert werden. Der Feuerwehr-Aufbau wird von Rosenbauer in zahlreichen Varianten im österreichischen Werk Leonding produziert. Der Feuerwehrausstatter Rosenbauer steht für hochwertige und leistungsstarke Löschtechnik.

Quelle: Daimler AG

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: