Köln/Detroit – Die Ford Motor Credit Company startet in Austin (Texas/USA) ein Leasing-Pilotprojekt, das sich gezielt an Familien mit mehreren Autofahrern, kleinere Freundeskreise oder selbst organisierte Gruppen mit drei bis sechs Personen richtet. Im Mittelpunkt des “Ford Credit Link” genannten Programms stehen Kunden mit einem Mobilitätsbedarf, der die Anschaffung eines eigenen Autos kaum rechtfertigt, die sich aber trotzdem Zugang zu einem Fahrzeug wünschen.

“Die Menschen teilen heute bereits viele Dinge, von Büchern bis hin zu Wohnungen”, erläuterte David McClelland, als Vizepräsident der Ford Motor Company Leiter Marketing und Sales. “Im privaten Bereich trägt bislang stets ein einzelner Kunde die Finanzierung seines Autos. Hier haben wir einen potenziellen neuen Trend erkannt: Mehrere Personen teilen sich die Kosten und die Vorteile eines gemeinsamen Fahrzeugs. Mit dem Ford Credit Link-Pilotprojekt entsprechen wir den Anforderungen jener Interessenten, für die ein eigenes Auto zu viel ist, die aber trotzdem nicht ganz auf ein Auto verzichten können oder wollen.”

Quellenangabe: "obs/Ford-Werke GmbH"

Quellenangabe: “obs/Ford-Werke GmbH”

Ford Credit Link – so funktioniert es

In Frage kommt das neue Leasing-Pilotprojekt von Ford, das sich über 24 Monate erstreckt, für eine Vielzahl von Interessensgruppen – von Nachbarn über Arbeitskollegen bis hin zu Schüler, Studenten und Auszubildende. Ford Credit Link dient der Leasing-Gemeinschaft dabei als Organisationsplattform, über die zum Beispiel der aktuelle Status des Fahrzeugs abgerufen oder ein Nutzungszeitraum vorreserviert werden kann. Zugleich ermöglicht Ford Credit Link die direkte Kommunikation unter den Mitgliedern und informiert über anstehende Wartungen. Eine spezielle Schnittstelle inklusive App regelt den Zahlungsverkehr.

Ford Credit Link ist Teil der Ford Smart Mobility-Strategie, mit der das Unternehmen in puncto Konnektivität, Mobilitätskonzepte, autonomes Fahren und Kundenerlebnis sowie Daten und Analyse neue Maßstäbe setzen will. Ford startet das Leasing-Projekt in Zusammenarbeit mit drei Handelspartnern in Austin, der Hauptstadt des US-amerikanischen Bundesstaates Texas.

“Austin ist eine fortschrittliche Stadt mit einem vielseitigen demographischen Mix und einem effektiv funktionierenden öffentlichen Personennahverkehr. Den Einwohnern von Austin stehen also mannigfaltige Mobilitätsoptionen offen, so dass viele von ihnen nicht notwendigerweise auf ein eigenes Automobil angewiesen sind”, erklärt McClelland. “Damit hat Austin gute Voraussetzungen, um Ford Credit Link zu testen.”

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Veröffentlicht am: