Aktuelle MeldungenMobil

Fiat Sondermodelle: Sommerliche Verjüngungskur

Bis Ende Juni sind zwei Spezialausstattungen zum Sonderpreis erhältlich

Der Sommer kommt. Fiat läutet ihm mit einer Reihe von dynamischen Sondermodellen ein. Interessenten sollten jedoch schnell zugreifen. Das neue jugendliche Outfit und das Bluetooth-Radio gibt es nur für kurze Zeit zum Sonderpreis.

Vor allem die jugendliche Zielgruppe wird mit den neuen Sonderausstattungen des Fiat Panda Young und des Fiat Punto Young anvisiert. Ausgestattet wurden die beiden Mini-Boliden mit dem Bluetooth-basierten Entertainmentsystem „Clarion My Stream“. Sie ermöglichen den Insassen, die Musik oder die Gespräche auf ihrem Smartphone drahtlos ins Innere des Fahrzeugs zu übertragen. So bleiben beide Hände problemlos am Steuer, während der Fahrer telefoniert oder seine Lieblingshits oder ein Hörbuch anhört, ohne dass er sich vorher mit nervigen Kabeln oder Installationen herumschlagen muss.

Foto: dmd/Fiat
Foto: dmd/Fiat

Auch das Styling der beiden Sondermodelle wurde verjüngt. Der Panda Young ist auf Wunsch mit einem schwarzen Dach, schwarzen Außenspiegelklappen und getönten hinteren Scheiben erhältlich. Das Logo Panda Young glänzt als Aufkleber am Heck und an den Seiten des Fahrzeugs sowie auf den Sitzen, die mit gelben Kontrastnähten verziert sind.

Die jugendlichen Kennzeichen des neuen Fiat Punto Young sind die grauen Abdecklappen der Außenspiegel, Aufkleber des Logos auf den Kotflügeln und wie beim Panda auf den Sitzen. Wer dem italienischen Stadtflitzer ein noch jugendlicheres Styling verpassen will, kann ihn mit dem Individualisierungspaket „Young Style“ mit zweifarbigen 15-Zoll-Leichtmetallfelgen, Nebelscheinwerfern und getönten Scheiben optisch noch mehr von der Masse unterscheiden.

Der durchschnittliche Verbrauch liegt beim Fiat Panda Young bei 5,2 Litern pro 100 Kilometern und beim Punto Young bei 5,4 bis 5,7 Litern. Die CO2-Emissionen bei 120 g/km (Fiat Panda Young) und beim Fiat Punto Young bei 126 bis 132 g/km. Der Basispreis für das Panda Sondermodell startet bei 8.990 Euro, der Punto Young bei 9.490 Euro.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"