Affalterbach. Ab 1. Oktober 2015 stehen Gästen der Kempinski-Häuser in Berlin, München und Berchtesgaden exklusiv Mercedes-AMG Modelle für Shuttle- und Testfahrten zur Verfügung.

Leidenschaft bis ins Detail, höchste Exklusivität, die Begeisterung für Qualität und das Bestreben, immer etwas mehr zu bieten als andere – das verbindet die beiden Marken Mercedes-AMG und Kempinski. Vor diesem Hintergrund werden die Sportwagen- und Performance-Marke aus Affalterbach und die drei Kempinski-Häuser Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München, Kempinski Hotel Berchtesgaden und Hotel Adlon Kempinski Berlin zukünftig kooperieren.

Mercedes-AMG GT S vor Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München - Quelle: Daimler AG

Mercedes-AMG GT S vor Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München – Quelle: Daimler AG

Ab 1. Oktober stellt Mercedes-AMG den Hotels für Shuttleservices und Transfers verschiedene Performance-Fahrzeuge aus der aktuellen Produktpalette zur Verfügung. Gäste der drei Kempinski-Hotels erhalten die exklusive Gelegenheit, den GL 63 AMG oder die Mercedes-AMG S 63 Limousine beim Transfer zum Dinner, ins Theater oder zum Geschäftstermin kennenzulernen. Darüber hinaus haben Gäste die Möglichkeit, den Mercedes-AMG GT S zu testen: dynamischen Fahrspaß garantiert. Bis zu zwei Tage kann der in Affalterbach entwickelte Sportwagen ab Hotel auf Autobahnen und Landstraßen Probe gefahren werden.

Mercedes-AMG GT S vor Hotel Adlon Kempinski Berlin (Aufnahme: Andreas Amann, Fotografenmeister)

Mercedes-AMG GT S vor Hotel Adlon Kempinski Berlin
(Aufnahme: Andreas Amann, Fotografenmeister)

Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH: „Die Kunden von Kempinski und Mercedes-AMG verbindet ihr hoher Anspruch an authentisches Erleben und Performance. Wir freuen uns, den Hotel-Gästen durch die Kooperation das unvergleichliche AMG Fahrerlebnis bieten zu können.“

Mercedes-AMG GT S vor Kempinski Hotel Berchtesgaden - Quelle: Daimler AG

Mercedes-AMG GT S vor Kempinski Hotel Berchtesgaden – Quelle: Daimler AG

Quelle: Daimler AG

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: