Hannover – Die IdeenExpo und die Hannover Marketing & Tourismus GmbH (HMTG) präsentieren sich mit ihren Partnern zur Tourismusmesse ITB in Berlin unter dem Motto “Bildungsreise in die Zukunft” auf dem neuen Niedersachsen-Stand.

Hannover ist immer eine Reise wert – ganz besonders im Sommer, wenn die IdeenExpo vom 4. bis 12. Juli zum fünften Mal ihre Tore öffnet. Um auf das bundesweit größte Jugendevent für Naturwissenschaften und Technik aufmerksam zu machen, ist die IdeenExpo in diesem Jahr erstmals auf der Tourismusmesse ITB vertreten. “Bildungsreise in die Zukunft” lautet das Motto, unter dem sich die IdeenExpo und die Hannover Marketing & Tourismus GmbH gemeinsam mit den Partnern phæno, Autostadt, Wolfsburg, Hannover Airport und Maker Faire Hannover auf dem neuen Niedersachsen-Stand präsentieren.

Quellenangabe: "obs/Hannover Marketing und Tourismus GmbH/IdeenExpo"

Quellenangabe: “obs/Hannover Marketing und Tourismus GmbH/IdeenExpo”

“Die IdeenExpo ist ein Aushängeschild für Niedersachsen”, so Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies. “Das Thema Fachkräftemangel wird uns in den nächsten Jahren noch stärker beschäftigen – und genau hier setzt die IdeenExpo an. Zahlreiche Unternehmen nutzen die Chance, auf der IdeenExpo mit ihrem Fachkräftenachwuchs in Kontakt zu kommen! Was mich besonders freut: Bereits 2013 reiste fast jeder zweite aus einem anderen Bundesland an. Damit ist das Event längst zu einem Besuchermagneten für die Region Hannover geworden.”

“Auf der ITB möchten wir vor allem zeigen, dass die IdeenExpo Spaß macht!”, sagt Dr. Volker Schmidt, Aufsichtsratsvorsitzender der IdeenExpo GmbH. “Auf dem Event warten rund 230 Aussteller, mehr als 500 Mitmach-Exponate und tolle Live-Konzerte auf die Besucher. Das ist nicht nur für Jugendliche in der Berufsfindungsphase spannend, sondern für die ganze Familie.” Das IdeenExpo-Motto “Mitmachen und entdecken” gilt übrigens auch auf der ITB: Die Besucher können beim “Mindball”-Spiel testen, wer sich durch den Messetrubel nicht stressen lässt. Dazu wird die Gehirnaktivität mithilfe eines Stirnbands gemessen – es gewinnt der Mitspieler, der am entspanntesten ist.

Berlin sieht zur ITB orange – nicht nur am Stand zeigen die IdeenExpo und die HMTG gemeinsam farblich Flagge, sondern auch mit umfangreichen Werbemaßnahmen in der Bundeshauptstadt:

Zahlreiche Großflächenplakate sowie Groundposter am Berliner Hauptbahnhof, den S-Bahnhöfen und direkt auf dem Messegelände laden zu einem Besuch des neuen Niedersachsen-Stands ein. Die ICE-Züge der Deutschen Bahn transportieren zum Messestart eine eigens für die ITB herausgegebene Broschüre mit dem Kampagnen-Motto auf dem Titel durch ganz Deutschland. Zusätzlich wird die kompakte Hannover-Info in 300 Berliner Hotels und von Promotion-Teams auf dem Messegelände verteilt.

“Mit dem Auftritt ‘Bildungsreise in die Zukunft’ zur IdeenExpo in Hannover vermittelt die Hannover Marketing und Tourismus GmbH auf der diesjährigen ITB einmal mehr, welche visionäre, aktive und einmalige Rolle der Tourismus als Standortfaktor in der Landeshauptstadt einnimmt”, sagt Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostock.

Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der HMTG, betont: “Alle ziehen an einem Strang, um das Projekt Bildungsreise in die Zukunft mit der HMTG umzusetzen. Bildung kennt keine Grenzen!”

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: