Auf seinem Messerundgang wurde er begleitet vom Referatsleiter für Telekommunikation, Information und Post, Herrn Helle. Besonderes Interesse beider Herren galt innovativen Unternehmen aus ihrem Bundesland Schleswig-Holstein.

Beim Besuch der dxp distribution GmbH aus Norderstedt wurde Meyer mit frischen Bagels überrascht. Die beiden Geschäftsführer hatten sich an Meyers Rede beim Innovationspreis der Lübecker Nachrichten erinnert, in der Meyer von seiner Vorliebe für das amerikanische Traditionsgebäck berichtete.

Quelle: Presseanzeiger

Quelle: Presseanzeiger

Meyer und Helle wurde das innovative Produkt von den beiden Geschäftsführern live vorgeführt. Es handelt sich um ein neues digitales Archivsystem, das speziell für kleine mittelständisch Firmen entwickelt wurde.

Das Produkt besteht aus einem Scanner und einem vorinstalliertem Archivspeicher mit einer Kapazität von ungefähr zwei Millionen DIN A 4 Seiten.

Uwe Griebenow, Geschäftsführender Gesellschafter der dxp distribution GmbH erklärt:

„Wir bieten mit dem documentXpath erstmals ein Komplettsystem an, das durch seine einfache und extrem zeitsparende Handhabung besticht. In Zeiten von Ausspähung sensibler Daten, können wir sicherstellen, dass intime archivierte Unternehmensdaten sicher, auch von extern, abrufbar sind.“

Das Archivsystem wurde vom Diplom-Ingenieur Vagarshak Lalayan über rund drei Jahre auf eigene Kosten in Heimarbeit entwickelt und Anfang 2013 fertiggestellt. Im Gegensatz zu konventionellen Systemen wird zur Suche im Archiv eine Volltextsuche über alle Dokumente verwandt. Daher kann auf eine vorherige zeitaufwändige Speicherung unter individuellen Dateinamen in verschiedenen virtuellen Ordnern verzichtet werden.

Quelle: Presseanzeiger

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: