Aktuelle MeldungenMeinungUnternehmen

Kommunikationsberatung zur betrieblichen Altersvorsorge

Der Deutsche Betriebsrente Datentreuhand e. V. (dbr e. V.) bietet Arbeitgebern, die ihren Mitarbeitern eine betriebliche Altersvorsorge (bAV) anbieten, eine Kommunikationsberatung an. Der Arbeitgeber wird unterstützt, damit er seine Mitarbeiter motivieren und im bAV-Prozess fachkundig begleiten kann.

Mit der bAV können Arbeitnehmer, unterstützt durch ihre Arbeitgeber, die eigene Altersvorsorge – zusätzlich zur gesetzlichen Rente – sichern. Doch rund um die bAV kursieren viele falsche Informationen, die Arbeitnehmer verunsichern. Außerdem ist die Materie komplex und deshalb schwer zu erklären. Und auch der Arbeitgeber braucht oft selbst Unterstützung, um die Vorteile der angebotenen bAV an seine Mitarbeiter zu kommunizieren. Der dbr e. V. hat sein Leistungsspektrum nun um eine Kommunikationsberatung für Arbeitgeber erweitert. Er bietet Arbeitgebern leicht verständliche Informationen über betriebliche Altersvorsorge für die Weitergabe an seine Mitarbeiter an. Die maßgeschneiderten Informationen berücksichtigen die jeweiligen Rahmenbedingungen und Wünsche des Arbeitgebers.

Der Arbeitgeber ist für seine Mitarbeiter beim Aufbau ihrer Altersvorsorge ein wichtiger Ansprechpartner, denn diese stehen heute mit der Anforderung, sich ausreichende Alterseinkünfte zu sichern, alleine da. Als Hilfe stehen ihnen hier in der Regel nur Versicherungsmakler oder sonstige Vertreter von Produktanbietern zur Verfügung. Diese beraten jedoch meistens nicht im Sinne der Arbeitnehmer, sondern denken in erster Linie an ihre eigene Provision. Die Kommunikationsberatung des dbr e. V. soll den Arbeitgeber in seiner Rolle als Partner der Arbeitnehmer bei der bAV stärken, damit er seine Mitarbeiter fachkundig unterstützen kann.

Bild: Robert Kneschke – Fotolia.com

dbr e. V.: Wegweiser im bAV-Dschungel

Neben der Kommunikationsberatung für Arbeitgeber, informiert und berät der dbr e. V. insgesamt umfänglich über das Thema bAV. Der Verein hat das Ziel, die Verbreitung der bAV in Deutschland durch eine verbesserte Kommunikation zu unterstützen. Und der Bedarf an leicht verständlichen Informationen ist groß, denn das Angebot an Vorsorgemodellen ist unüberschaubar und die bAV-Thematik insgesamt komplex. Arbeitnehmer und Arbeitgeber stehen vor dem gleichen Problem: Wer berät mich bei der Suche nach einer passenden bAV und wo finde ich unabhängige Informationen darüber? Der dbr e. V. bietet daher auch eine unabhängige, individuelle Beratung an, wenn es um die Auswahl eines Vorsorgemodells geht. Die Beratung des dbr e. V. erfolgt auf Gebührenbasis und ist neutral, da der Verein keinerlei Vermittlungsabsicht hat.

Webmagazin informiert leicht verständlich über bAV

Neben der Website informiert der dbr e. V. auch durch ein eigenes Webmagazin über Altersvorsorge. Mit Berichten zur tagespolitischen Entwicklung, Hintergrundberichten und Tipps soll die Komplexität des bAV-Themas aufgebrochen werden. Die Website richtet sich gleichermaßen an Arbeitgeber und Arbeitnehmer sowie an Themen-Neulinge sowie Profis.

Quelle: Mynewsdesk/Deutsche Betriebsrente Datentreuhand e.V.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button