Gummersbach/Wuppertal – Man sitzt auf der Arbeit und fühlt sich müde und schwach. Ein Kaffee nach dem anderen wird getrunken, aber all die Tassen helfen nichts um sich endlich wieder fit zu fühlen. Die GREENUP Schweiz GmbH schafft es, mit natürlichem Coffein aus Guaraná und ohne künstliche Zusatzstoffe wie Taurin oder Inosit, zusätzlich Energie in Zeiten körperlicher und geistiger Belastung zu aktivieren. Mit ihrem GREENUP Natural Energy spricht das Unternehmen insbesondere die Zielgruppe 35plus an.

Der Unterschied zwischen GREENUP und einem normalen Energydrink

Der Geschmack und Inhalt

Das Produkt gibt es in 3 unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Käufer haben die Möglichkeit zwischen

• Açai (schorlig-frisch),
• Cranberry (fruchtig-herb),
• Tropical (erfrischend exotisch)

zu wählen.

Eins ist sicher: GREENUP schmeckt erfrischend. Erfrischend wie eine Fruchtschorle. Ohne Nachgeschmack oder das lästige Gummibärchenaroma. Eine Dose GREENUP enthält in etwa so viel natürliches Coffein wie eine Tasse Kaffee. GREENUP ist vegan, lactosefrei, glutenfrei und halal. Durch die verschiedenen Geschmacksrichtungen kann GREENUP auch mit einem Power-Smoothie kombiniert werden. Unterschiedliche Rezepturen finden Sie hier: http://www.green-up.ch/energy-rezepte/

Quelle: ARKM/ARCHIV

Das Unternehmen

Das Funktionsgetränk GREENUP ist in vielen Ländern, vor allem in Europa und Nordamerika, schon seit Jahren bekannt und beliebt. Die Rezepturen des Funktionsgetränks wurden in jahrelanger intensiver Forschung entwickelt und streng überwacht.

2015 wurde die GREENUP Schweiz AG mit Niederlassung in Deutschland (GREENUP Schweiz GmbH) gegründet, um auch den Verbrauchern in den DACH-Ländern (Deutschland, Österreich und der Schweiz) natürliche Energie zu liefern.

Fazit: GREENUP schenkt ein reichhaltiges Funktionsgetränk aus Zutaten, die perfekt aufeinander abgestimmt werden. Nach dem Konsum fühlt man sich frisch, lebendig und endlich wieder fit.

Veröffentlicht von: