Hamburg – Die Hamburg-Airport-Gruppe setzt auf die Empfehlung ihrer Mitarbeitenden – jetzt auch im Personalauswahlverfahren. Mit dem Programm “Mitarbeiter werben Mitarbeiter” wird für jede erfolgreiche Vermittlung eines neuen Kollegen erstmals eine Prämie in Höhe von 500 Euro gezahlt. Damit möchte der Flughafen Hamburg das Netz seiner mehr als 1.800 Beschäftigten noch stärker nutzen, um erhöhten Personalbedarf in einzelnen Bereichen, beispielsweise bei den Bodenverkehrsdiensten, besser abdecken zu können. Die Initiative “Mitarbeiter werben Mitarbeiter” läuft vorerst befristet bis zum 31. Dezember 2015.

“Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass persönliche Empfehlungen in den meisten Fällen zu langfristigen, für beide Seiten zufriedenstellenden Beschäftigungsverhältnissen führen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ein sehr gutes Gespür dafür, wer zur Hamburg-Airport-Family passt. Das möchten wir jetzt belohnen”, begründet Sandra Carstensen, Leiterin des Zentralbereichs Personal, die neue Recruiting-Initiative.

Voraussetzung für die Prämie ist, dass der geworbene Kandidat das übliche Bewerbungsverfahren durchläuft und die sechsmonatige Probezeit erfolgreich absolviert. Ausbildungs- und Praktikastellen fallen nicht in die Aktion. Vermittlungen werden nur berücksichtigt, wenn sich die Bewerbung explizit auf eine ausgeschriebene Stelle im Bereich Direkteinstieg oder eine Tätigkeit bei den Bodenverkehrsdiensten bezieht.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: