Optimale Arbeitsbedingungen
Karriere

Optimale Arbeitsbedingungen

Wer von seinen Mitarbeitern ein Optimum an Leistung verlangt, der sollte auf der anderen Seite auch dafür sorgen, dass der Nährboden dafür geschaffen ist. Es gibt unterschiedliche Unternehmensphilosophien, doch nicht immer kommen die Mitarbeiter glücklich davon. Optimale Arbeitsbedingungen schaffen ist jedoch in jedem Fall ein bewährtes System und dabei geht es längst nicht nur um die Gehälter, ganz im Gegenteil.

Gute Kommunikation

Die Kommunikation in einem Team ist von grundlegender Bedeutung. Arbeiten nicht alle zusammen, so entstehen nicht nur Konflikte, sondern das Arbeitspensum selbst läuft nicht auf maximaler Linie. Je nach Größe des Teams ist es daher wichtig auf der einen Seite klare Strukturen zu haben, aber auf der anderen Seite auch Raum dafür zu lassen, dass sich die Mitarbeiter selbst einbringen und entfalten können. Wie man diese Balance erreicht, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Schlechte Arbeitsbedingungen sind aber sicherlich nicht unbedingt förderlich. In weiterer Folge ist aber auch das Umfeld und der Arbeitsplatz selbst von großer Bedeutung. Um effizient arbeiten zu können, müssen Mitarbeiter sich nicht mit äußeren Unannehmlichkeiten beschäftigen oder gar Missstände am Arbeitsplatz durch mehr Zeit ausgleichen. Das Mobiliar spielt dabei eine große Rolle.

mittelstand-nachrichten

 

Die Einrichtung und Arbeitsmittel

Es hört sich vollkommen logisch an, dass funktionale EDV Möbel für Firmen und Unternehmen auf längere Sicht gesehen nur von Vorteil sind und die womöglich leicht erhöhten Kosten rechtfertigen.

Fotoquelle: nyul / clipdealder.de

Doch nicht überall denken Unternehmen daran, ihre Mitarbeiter optimal auszustatten. Vor allem dann, wenn man den ganzen Tag vor dem Computer sitzt und arbeitet, nimmt die Rolle des richtigen Stuhls, Bildschirms und Schreibtischs eine noch viel wichtigere Position ein. Gesundheitliche Probleme von Mitarbeitern schlagen sich automatisch auch auf das Unternehmen aus, weshalb es gar nicht so abwegig ist hier den ein oder anderen Euro mehr zu investieren. Zeit ist Geld und Zeit gespart werden kann im Speziellen dann, wenn man für Arbeitsmaterialien sorgt, die bestmöglich darauf ausgerichtet sind Zeit zu sparen. Vor allem im Büroalltag kann dies sehr unterschätzt werden, macht aber einen nicht unerheblichen Teil an verlorener Arbeitszeit aus.

Am Ende muss jedes Unternehmen für sich selbst entscheiden wo man den Hebel ansetzen möchte und wo nicht. Fakt ist jedoch, dass optimale Arbeitsbedingungen in jedem Fall dazu beitragen, dass die Produktivität der täglichen Arbeit der Mitarbeiter optimiert werden kann, was im Umkehrschluss immer positiv für ein Unternehmen ist. Unwürdige Arbeitsverhältnisse, wie sie vielleicht in Asien oder anderen Teilen der Welt vorzufinden sind, haben zumindest bei uns schon lange nichts mehr verloren.

Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"