Aktuelle MeldungenFinanzen

Tagesgeldzinsen: Januar gewohnt schwach

Leipzig – Abwärtstendenz der Tagesgeldzinsen hält im Januar 2014 an – Monatliche Zinsstatistik von Tagesgeldvergleich.net.

Quellenangabe: "obs/tagesgeldvergleich.net/Carolin Grube/Franke-Media.net"
Quellenangabe: “obs/tagesgeldvergleich.net/Carolin Grube/Franke-Media.net”

Sparer, die ihr Geld auf einem Tagesgeldkonto anlegen, erhielten im Januar 2014 durchschnittlich 0,69 Prozent Zinsen – ein geringfügiges Minus von -1,43 Prozent gegenüber dem Dezember 2013. Der Abwärtstrend hält somit nach dem Jahreswechsel weiter an. Dieses Ergebnis zeigt der aktuelle Zinsindex des Fachportals Tagesgeldvergleich.net. Für den Zinsindex werden monatlich 110 Tagesgeld-Angebote auf dem deutschen Markt für Anlagesummen von 5.000 Euro und 50.000 Euro analysiert.

Die komplette Analyse inklusive detaillierter Grafiken findet sich unter http://ots.de/Xp97w

Der Januar erweist sich seit 2009 turnusmäßig als schwacher Monat beim Tagesgeldzins – 2014 bildet in dieser Hinsicht keine Ausnahme. Im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum (-3,48 Prozent) präsentiert sich das derzeitige Defizit von -1,43 Prozent aber als moderat. Insgesamt bleibt die Lage sogar eher stabil, da der Leitzins der Europäischen Zentralbank (EZB) bei 0,25 Prozent verharrt. Fazit: Der von vielen Sparern erwartete Aufwärtstrend lässt weiterhin auf sich warten.

Die niedrigen Zinsen und der Jahreswechsel 2013/2014 hinterließen auch anderweitig Spuren: Im 24-monatigen Überblick war das Einlagenvolumen deutscher Sparer erstmals rückläufig. Der Wert sank auf rund 932 Milliarden Euro.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button